Dax weiter leicht im Plus – Investoren bleiben vorsichtig



Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) Der Dax ist am Donnerstag nach einem bereits freundlichen Start in den Handelstag bis zum Mittag leicht im grünen Bereich geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 18.450 Punkten berechnet, 0,2 Prozent über dem Schlussniveau vom Vortag. An der Spitze der Kursliste rangierten Sartorius, Bayer und Heidelberg Materials, am Ende Porsche, Beiersdorf und Continental.

„Der Dax bewegt sich wie erwartet weiter in seiner Konsolidierungsspanne zwischen 18.350 und 18.500 Punkten mit leichter Tendenz nach unten“, sagte Marktexperte Andreas Lipkow. Die Investoren seien sehr vorsichtig und achteten derzeit darauf, nicht zu hoch zu pokern. „Entsprechend stehen die Aktien aus den defensiven Branchen im Kauffokus.“

„Vorsichtiger werden die Marktteilnehmer vor den US-Preis- und Konjunkturdaten bei den zyklischen Branchen“, so Lipkow weiter. „Das ist nicht weiter verwunderlich, da sich die US-Konjunkturdaten auch direkt auf den Dax 40 auswirken werden.“ Auch in Deutschland habe die Berichtssaison begonnen und mit den Werten aus der zweiten Reihe den Startschuss erhalten, sagte der Marktexperte.

Die europäische Gemeinschaftswährung war am Donnerstagnachmittag stärker: Ein Euro kostete 1,0851 US-Dollar (+0,20 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9215 Euro zu haben.

Der Ölpreis stieg unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 85,52 US-Dollar; das waren 44 Cent oder 0,5 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Börse – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert