„DemokratI(s)CH“: Zwei Workshop-Termine zum Thema „Demokratieförderung“ im Nord- und Südkreis



„DemokratI(s)CH“: Zwei Workshop-Termine zum Thema „Demokratieförderung“ im Nord- und Südkreis

Ziel: Verständnis für demokratische Prozesse und Entscheidungsfindung erweitern

„DemokratI(s)CH“ – so lautet der Titel für die Workshops zum Thema „Demokratieförderung“, die am 17. August im Südkreis (Rhede) und am 7. September 2024 in Nordkreis (Ahaus-Wessum) stattfinden. Ziel ist es, ehrenamtliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Vereinen und Verbänden in demokratieförderndem Handeln zu schulen. Dabei sollen sie ihre eigenen Haltungen und Verhaltensweisen in Bezug auf das eigene Demokratieverständnis reflektieren sowie Methoden zur Realisierung demokratischen Handelns im Gruppenkontext kennenlernen. Außerdem bietet der Workshop den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit für den Austausch von Erfahrungen und Best-Practice-Beispielen, um Demokratie aktiv in einer Organisation zu leben. Die Workshops werden organisiert und durchgeführt vom Bildungskreis Borken in Kooperation mit der Akademie Klausenhof. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist über die Internetseite des Bildungskreises unter https://www.bildungskreis-borken.de/de/demokratiefoerderung/workshop/ möglich.

Nach der Bildungskonferenz, dem Planspiel und dem Start des „Aktionsfonds Demokratie fördern im Kreis Borken“ im Mai 2024 sind die Workshops nun der nächste Baustein des vom Borkener Kreistages beschlossenen „Gesamtpakets“ zur Demokratieförderung.

Die Termine:

  • 17.08.2024 – Akademie Klausenhof Rhede, Schloßstr. 1, 46414 Rhede
  • 07.09.2024 – Dorfgemeinschaftshaus Ahaus-Wessum, Schulstr. 43a, 48683 Ahaus

Die Workshops starten jeweils um 10 Uhr und enden um 17 Uhr. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt pro Termin 30 Personen. Wichtiger Hinweis: Die Teilnehmenden sollen mindestens 16 Jahre alt sein und bereits Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen mitbringen. Die Begleitung der Gruppen erfolgt durch zwei Mitarbeitende der Akademie Klausenhof.


Kreishaus Borken

©  

Kreishaus Borken


Quelle: Kreis Borken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert