Suche

Deutsch-Niederländischer Stammtisch diskutiert über Zukunft der EU

Deutsch-Niederländischer Stammtisch diskutiert über Zukunft der EU
Kurz

Bocholt (PID). Wie kann die Zukunft der Europäischen Union aussehen? Darum geht es am Dienstag, 24. Apri 2018, beim deutsch-niederländischen Stammtisch. Beginn ist um 19:30 Uhr im Europa-Haus auf der Adenauerallee 59. Die Teilnahme ist kostenlos. Sebastian Borgert, Leiter des Europe-direct Informationszentrums Bocholt, wird die derzeitige Debatte vorstellen und im Anschluss zur Diskussion einladen.

Viel Konfliktpotenzial

Die Zukunft der EU ist offen wie selten zuvor. Während Frankreichs Staatspräsident Macron eine Neugründung Europas und vertiefte Integration fordert, tritt der niederländische Ministerpräsident Rutte für eine Kürzung des EU-Haushalts und eine Begrenzung der Aufgaben ein. Der Brexit oder die Finanz- und Flüchtlingskrise bergen weiteres Konfliktpotenzial. Welche Auswirkungen haben die verschiedenen Szenarien auf unsere Grenzregion?

Schuurmann neuer Moderator

Bei der Gelegenheit werden die Mitglieder des Deutsch-Niederländischen Stammtisches oder welche, die es in Zukunft werden möchten, den neuen Moderator Bert Schuurmann kennenlernen. Schuurmann ist Niederländer, Dozent an der Volkshochschule (VHS) und “ein echtes Grenzkind”.

Die Veranstaltung wird gemeinsam von der VHS und dem Europe-direct-Informationszentrum Bocholt organisiert.

Ihre Schnellanfrage