Oktober 3, 2022

„Die kleine Waldhexe“ bei den Bocholter Kulturtagen

„Die kleine Waldhexe“ bei den Bocholter Kulturtagen
Das Theater Blaues Haus präsentiert auf dem Marktplatz das Puppenspiel für Kinder ab 3 Jahren.

Am Donnerstag, den 18. August, kommt das Theater Blaues Haus mit ihrem Puppenspiel „Die kleine Waldhexe“ nach Bocholt. Gespielt wird im Rahmen der Bocholter Kulturtage auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus um 15 Uhr. Eingeladen sind alle Kinder ab 3 Jahre in die Geschichte der Waldhexe einzutauchen. Der Eintritt ist frei!

Die Waldhexe

Die kleine Hexe fühlt sich draußen im Wald so wohl, das sie zwischen den Bäumen leben möchte. Doch das ist  gar nicht so einfach. Erst stört sie das Eichhörnchen, welches an der Stelle seine gesammelten Nüsse versteckt. Anschließend zaubert sie ihr Haus an die Stelle der Lieblingswalderbeeren der Schnecke. Am dritten Platz versteckt sich ein unterirdisches Hummelnest. Doch irgendwo muss doch auch die Hexe einen Platz im Wald für sich finden!

Lehrreich und Spaßig

Das kurze Theaterstück bringt spielerisch den Kindern Konflikte, Rücksichtnahme, aber auch viele tolle Entdeckungen der Natur nahe. Dabei wird das Stück aus einem großen „Märchenrock“ herausgespielt.

Die kleine Waldhexe

Theater Blaues Haus

Stella Jabben im Märchenrock spielt die kleine Waldhexe.

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News