Januar 29, 2022

Dienststellen der Kreisverwaltung Borken bleiben mit Terminvereinbarung unter Berücksichtigung von „3G“ geöffnet

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Kreis Borken. Um die Funktionsfähigkeit der Kreisverwaltung Borken zu gewährleisten und die Gefahr einer Weiterverbreitung des Coronavirus beispielsweise in Wartezonen zu vermindern, ist der Zutritt zu den Dienststellen dieser Behörde (Kreishaus Borken und Nebenstellen im Kreisgebiet) ab Mittwoch, 01.12.2021, nur noch unter Einhaltung der “3G-Regelung” (Geimpft, Genesen, Getestet) möglich. Ein entsprechender Nachweis ist mitzuführen und bei Aufforderung vorzuzeigen. Im Besuchsverkehr wird damit das umgesetzt, was für die Beschäftigten der Kreisverwaltung bereits seit der vergangenen Woche verbindlich gilt. Wichtiger Hinweis in dem Zusammenhang: Persönliche Besuche sind mit Ausnahme der Ausländerbehörde weiterhin nur nach Terminvereinbarung möglich. Folgende Besonderheiten sind zu beachten: Die Ausländerbehörde des Kreises Borken ist zu den gewohnten Servicezeiten (montags, dienstags und freitags: 08.00 – 12.00 Uhr und donnerstags: 08.00 – 16.00 Uhr) für den freien Publikumsverkehr geöffnet. Termine für die drei Zulassungsstellen und Führerscheinstellen des Kreises Borken in Ahaus, Bocholt und Borken können über das Internet unter www.kreis-borken.de/terminreservierung vereinbart werden. Aufgrund des hohen Telefonaufkommens ist ein Rückrufservice eingerichtet worden unter kreis-borken.de/de/service/themen/auto-verkehr/auto-verkehr/online-service/. Die untere Jagdbehörde des Kreises Borken steht für Anfragen und Beratungen unter den Rufnummern 02861/681-3012 und 02861/681-3013 telefonisch zur Verfügung. Die Verlängerung von Jagdscheinen erfolgt schriftlich. Der Antrag ist an die folgende Adresse zu richten: Kreis Borken, untere Jagdbehörde, Burloer Str. 93, 46325 Borken. Persönliche Vorsprachen in den Zulassungsstellen in Ahaus und Bocholt sind nicht möglich. Die Elterngeldstelle ist für den freien Publikumsverkehr geschlossen. Eine telefonische Beratung erfolgt über die Servicerufnummer 02861/681-1466. Über die weitere Entwicklung informiert der Kreis Borken über das Internet unter www.kreis-borken.de/coronavirus sowie über Facebook, Twitter und Instagram.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News