Diese Woche: Kultur kostenlos

Gutes Wetter, gute Unterhaltung: In dieser Woche gibt es auf dem Platz vor dem Historischen Rathaus in der Bocholter City Theater, Musik und Tanz. Zuhören und Zusehen ist kostenlos.
Am Mittwoch, 3. Juli, ab 20 Uhr ist wieder das Ensemble des Kölner N.N. Theaters zu Gast. Das war auch in den Jahren vorher in Bocholt, und jedes Mal kamen viele Zuschauer. Sie hatten viel Spaß, weil die Kölner sehr witzige Inszenierungen zeigen. Diesmal geht es um „das kalte Herz“, ein Märchen von Wilhelm Hauff. Ein armer Mann begegnet seltsamen Gestalten. Er darf sich etwas wünschen, wird reich aber nicht glücklich. Sein Herz wird gegen ein Herz aus Stein ausgetauscht, und das hat für ihn und andere böse Konsequenzen.

Am Donnerstag, 4. Juli, ab 20.30 Uhr spielt Christian Hassenstein mit seinem Trio und Sanna van Vliet (Gesang, Piano) Jazz. Auch diese Veranstaltung findet vor dem alten Rathaus statt und kostet keinen Eintritt.

Am Freitag, 5. Juli, ab 18 Uhr spielt das Percussion-Ensemble der Musikschule auf dem Marktplatz. Anschließend gibt es dort Poetry-Slam.

am Sonntag, 7. Juli 2019, ab 12 Uhr gibt die Musikschule Bocholt-Isselburg ein Konzert mediterraner Art.

Orbis

Über Orbis

Das Projekt Orbis liefert verständliche Informationen in mehreren Sprachen, in denen ein Großteil der in Bocholt lebenden Menschen erreichbar ist. Die Berichte erstellt allein die Projektgruppe. Inhaltlich verantwortlich ist Hans-Jürgen Dickmann, Up'm Höwel 45, 46399 Bocholt, Telefon 02871 3 17 82