September 28, 2022

„Digitaler Engel“ informiert und hilft interessierter Seniorenrunde im DRK-Generationenbüro

Das mobile Ratgeberteam Digitaler Engel von „Deutschland sicher im Netz e. V.“ hat im Twickler-Treff in Vreden Station gemacht. Eingeladen waren digital unerfahrene Seniorinnen und Senioren zu einem Vortrag über die Grundlagen des Umgangs mit dem Smartphone.
Die Aktion hat im Rahmen des Digital-Kompass‘ und des Generationenbüros des Roten Kreuzes im Kreis Borken unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen stattgefunden und bei den Teilnehmenden reges Interesse hervorgerufen.

Sie konnten während der Veranstaltung grundlegende Kenntnissen über die notwendigen Einstellungen zur Nutzung eins Smartphones bis zur Fotografie erlangen. „Wie lade ich mir eine App auf mein Handy und woher weiß ich, ob es sich um eine vertrauenswürdige App handelt?“ lauteten beispielsweise die Fragen einer Seniorin, welche umgehend von Digitalexpertin Monika Schiermeyer vom Digitalen Engel beantwortet werden konnten.
Für alle offen gebliebenen Fragen lädt das DRK-Generationenbüro Ratsuchende zum Besuch der Computersprechstunde ein, die regelmäßig mittwochs von 10 bis 12 Uhr im Twickler-Treff unter den jeweils geltenden Coronaregeln stattfindet. Ansprechpartnerin Edith Gewers: „Ehrenamtliche beraten überdies die jeweils hochinteressierte Seniorenrunde zu digitalen Fragen.“

Fotos (DRK): Digitalexpertin Monika Schiermeyer (stehend) informierte als „Digitaler Engel“ ältere Menschen im Twickler-Treff, Twickerlstraße 6 in Vreden. Immer mittwochs werden in dem Generationenbüro weitere Fragen zum komplexen Thema angesprochen und versucht zu beantworten.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News