Dezember 6, 2022

Dinxperlo will noch attraktiver werden für deutsche Kunden

Mehr Grün, mehr Gastronomie und mehr Platz für die Supermärkte: Dinxperlo rüstet im Kampf um die (deutschen) Besucher mächtig auf. Die Straße „Prins Clausplein“ soll das Herzstück des Zentrums werden. Drei Tage lange wurde die neue Vision für den zur Gemeine Aalten gehörenden Ort den Bürgerinnen und Bürger jetzt vorgestellt. Das berichtet die Tageszeitung de Gelderlander. Bis zu 1,5 Millionen wollen die Niederländer laut BBV investieren.

Damit scheint vor allem die Supermarkt-Debatte beendet. Denn Jumbo wollte vom Heelweg auf eine altes Industriegelände an der Industriestraat ziehen, um sich dort deutlich zu vergrößern. Das aber wollte der Stadtrat nicht. Der gab jetzt nach. So ist der Weg für Jumbo frei. Der Supermarkt wird auch von vielen Bocholtern genutzt – nicht zuletzt deshlab, weil er sonntags geöffnet hat.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News