Oktober 2, 2022

Direktausgabe von Tablets an Schüler erst ab 2023

Die Stadt bestellt im nächsten Jahr für 900.000 Euro iPads, die als so genannte Klassensätze an die Schulen verteilt und dort zentral verwaltet werden. Die Lehrer können sie dann reservieren und mit in den Unterricht nehmen. Die Direktausgabe von Tablets an Schülerinnen und Schüler wird wohl erst in den Jahren 2023 und 2024 erfolgen.

Das hat heute Abend der Haupt-und Finanzausschuss beschlossen. Ein Antrag der Sozialen Liste, bei der der Finanzierung auf einen Elternbeitrag zu verzichten, wurde einstimmig abgelehnt.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News