Selbshilfegruppe „Herzpflaster“ spendet 1000 Euro an Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Über eine grosszügige Spende von 1.000 Euro durch die Selbshilfegruppe „Herzpflaster“ durfte sich jetzt die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am St. Agnes-Hospital Bocholt freuen. Vorsitzende Bianka Arndts überreichte den symbolischen Scheck an Chefarzt Dr. Winter und die neue Oberärztin Kathrin Wissing. Einen Verwendungszweck für die Spende wurde auch schon gefunden. Das Geld fließt in die Anschaffung eines modernen Ultraschallkopfes, der bei der sogenannten Echokardiographie (Ultraschallaufnahmen des Herzens) in der Kinderklinik zum Einsatz kommt. „Mit dem neuen Gerät können wir bei unseren kleinen Patienten die feinen Strukturen des kindlichen Herzens besonders genau darstellen“, freut sich Dr. Klaus Winter. „Dies hilft uns, um zum Beispiel Fehlbildungen oder Funktionsstörungen zu erkennen und anschließend erfolgreich behandeln zu können.“ Angeborene Herzfehler zählen zu den häufigsten angeborenen Anomalien des Menschen. Von 1.000 Neugeborenen sind etwa 7 bis 8 Kinder von einer angeborenen Anomalie des Herzens betroffen.Da sich die angeborenen Erkrankungen von den erworbenen Erkrankungen des Herzens im Erwachsenenalter erheblich unterscheiden, erfordert die spezialisierte Behandlung von Herzerkrankungen im Kindesalter spezielles Wissen und große Behandlungserfahrung. „Wir freuen uns daher besonders, dass wir im Bereich der Kinderkardiologie nicht nur technisch auf dem neuesten Stand sind, sondern auch personelle Verstärkung erhalten haben.“ Seit einigen Wochen verstärkt Kinderkardiologin Kathrin Wissing als weitere Oberärztin das Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Die 36-Jährige kommt gebürtig aus Rees-Haldern und war zuletzt im Kinderherzzentrum Duisburg tätig. Zusammen mit Chefarzt Dr. Winter stehen damit gleich zwei Kinderkardiologen am Bocholter Krankenhaus zur Verfügung. „Das wir mit Frau Wissing eine weitere Kinderkardiologin im Team haben, ist für die Region und unsere kleinen Patienten ein echter Glücksfall“, so Winter weiter. „Fachärzte mit dieser Spezialausbildung sind äußerst selten und damit in der klinischen Versorgung besonders begehrt.“Foto: Bianka Arndts (Mitte), Vorsitzende der Selbshilfegruppe „Herzpflaster“ überreicht den symbolischen Scheck für den neuen Ultraschallkopf an Oberärztin Kathrin Wissing (rechts) und Chefarzt Dr. Winter (links). […]

Offene Sprechstunde des Betreuungsvereins Lebenshilfe NRW e.V.

Am Montag, 09.09.2019 bietet der Betreuungsverein Lebenshilfe NRW e.V. wieder von 09.00 bis 11.00 Uhr seine offene Sprechstunde in den Räumen der Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg e.V., Werther Str. 173, 46395 Bocholt an. Das Angebot richtet sich an: – ehrenamtlich tätige Betreuer/innen, die eine individuelle Beratung oder Hilfestellung wünschen – Menschen mit Handicap sowie deren Angehörige, die […]

Kulturelle Landpartie zum 30-jährigen Bestehen der Landesmusikakademie

Kreis Borken/Heek. Mit einer kulturellen Landpartie beginnt am Samstag, 7. September das Jubiläumswochenende der Landesmusikakademie NRW und der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, die in diesem Jahr ebenfalls 30 Jahre alt wird. Das Jubiläumsfest auf der Burg am Sonntag, 8. September bietet mit über 500 Mitwirkenden Konzerte, Kinderaktivitäten und Köstlichkeiten für die ganze Familie. Die Landesmusikakademie NRW […]

St.-Daniels-Chor präsentiert “Aus Moskau mit Liebe”

“Aus Moskau mit Liebe”: So lautet der Titel eines Konzertes des St.-Daniels-Chores Moskau in Bocholt. Es findet am Montag, den 9. September in der St.Agnes Kapelle statt. Präsentiert werden schöne Melodien und Weisen aus dem reichhaltigen Schatz russischer und weltlicher Kirchen-und-Volksmusik. Der Eintritt ist frei.Um eine Spende wird gebeten.

Bocholter Schmalz wechselt zu b&b eventtechnik nach Filderstadt

„Es war eine lange und schöne Zeit, weshalb das jetzt nochmals ein sehr spannender Schritt ist, auf den ich mich aber wegen der innovativen und nachhaltigen Ausrichtung des gesamten Teams unheimlich freue“, zeigt sich Stefan Schmalz für seinen Aufbruch nach Süddeutschland motiviert. Nach intensiven Sondierungen übernimmt er die neu geschaffene Stelle als Leiter für den […]

Praktischer Helfer für den Familienalltag veröffentlicht

Bocholt (PID). Der Kinderschutzbund Bocholt gibt jetzt für das Jahr 2020 den beliebten “Familienplaner” heraus. Der praktische Kalender bietet für bis zu fünf Familienmitglieder ausreichend Platz, um Termine zu erfassen und Übersicht in den Alltag zu bringen. Kooperationspartner des Kinderschutzbundes ist der städtische Fachbereich für Familie, Jugend, Schule und Sport. Ab dem 9. September ist […]

Der Arbeitsmarkt ruft dich! Volkshochschule gibt Bewerbungstraining!

Die Bewerbung ist wie eine Eintrittskarte in ein Unternehmen. Man sendet die Bewerbung, um zu sagen: „Ich passe gut zu dem Unternehmen und ich sollte den Job erhalten.“ In Deutschland sind Zertifikate besonders wichtig. Sie sind Zeugnisse darüber, dass ein Beruf erlernt wurde.Mit dem Zertifikat, das auch Gesellenbrief oder Studienabschluss genannt wird, dokumentiert der Bewerber, dass das Wissen vorhanden ist, mit dem die Berufstätigkeit ausgeübt werden kann. Nur was ist, wenn die Zertifikate fehlen?Oder wenn der Beruf in einem anderen Land erlernt wurden, der Abschluss nicht so vorliegt, wie er in Deutschland verlangt wird? – Dann ist es noch wichtiger genau zu wissen, was man kann. „Stärken kennen – Stärken nutzen“ –Dafür muss man seine Stärken auch benennen können und begründen können, warum man diese Stärken hat. Stärken werden auch in der Freizeit, beim Hobby und in allen Lebensbereichen erworben. Wenn also der Abschluss nicht passt, dann sollten die Stärken als Zertifikat vorliegen. Damit lässt sich dann so manche Tür zu einem guten Job öffnen, die bisher verschlossen war. Mit dem Angebot KOMM – AN: Der Arbeitsmarkt ruft dich – Antworte mit deinen Stärken wird genau die Möglichkeit geboten. Durch eine Beurteilung werden die Stärken sichtbar gemacht. Die ProfilPASS Berater erstellen ein Kompetenzprofil. Und das Beste ist,das Zertifikat darüber ist sogar vom Leibnitz Institut in Kooperation mit derVolkshochschule.Der Kurs ist für zugewanderte Menschen, für Menschen, die sich beruflich verändern möchten. Bedingung: Teamarbeit!Montagabend, 09. September 2019 geht es los. Eine Anmeldung ist wichtig Kurs Nummer 10151, Beginn 18.30 Uhr in der Volkshochschule amSüdwall 4a.Beschank Mohammed und Elisabeth Schmeinck sind zertifizierte ProfilPASS Berater. Das Land unterstützt das Angebot, weil es so gut ist und deshalb nimmt die Volkshochschule auch keine Kursgebühr.Mitzubringen sind Schreibzeug und Papier. […]

Weg vom Knipsen, hin zum fotografieren

“Weg vom Knipsen, hin zum fotografieren” lautet der Titel und hält, was er verspricht. Denn wenn man schon so viel Geld in eine Kamera investiert, dann sollte klar sein, wozu welcher Knopf gut ist. Gelungene Bilder bei, denen Perspektiven und Belichtung stimmen, müssen kein Zufall sein. In diesem Kurs wird Peter Zweil eine gute Einführung […]

Rollerfahrer prallt gegen Pkw

Bocholt (ots) – Leichte Verletzungen hat der Fahrer eines Elektrorollers am Montag in Bocholt bei einem Unfall erlitten. Der 80-Jährige befuhr gegen 14.45 Uhr die Viktoriastraße. Als der Bocholter in die Rheder Straße abbog, verlor er nach ersten Erkenntnissen aufgrund seiner Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Rollerfahrer prallte gegen den Wagen eines 54-jährigen […]

Auto beschädigt und geflüchtet

Bocholt (ots) – Einen Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro hat ein Unbekannter in Bocholt an einem parkenden Wagen hinterlassen. Der beschädigte grau lackierte VW Golf Plus hatte zwischen Sonntag, 13.00 Uhr, und Montag, 19.00 Uhr, am Liebfrauenplatz gestanden. Der Verursacher hatte sich entfernt, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachgekommen zu sein. Die Polizei bittet […]

“SPLASH – Perkussion NRW” zu Gast in Bocholt

Bocholt (PID). Im Rahmen des münsterlandweiten Klangkunstfestivals “SOUNDSEEING” gibt das Landesjugendensemble „SPLASH – Perkussion NRW“ am Samstag, 7. September 2019 um 19:30 Uhr ein Konzert im Maschinenhaus der Weberei des LWL-Industriemuseums, Uhlandstraße 50, TextilWerk Bocholt. Eintrittskarten können Interessierte an der Abendkasse in der Weberei zum Preis von zwölf Euro, ermäßigt acht Euro, erwerben. Die jungen […]

Cafe International öffnet wieder nach den Ferien

Am Freitag, 31.8. begann nach den Ferien wieder das “Cafe International” derEvangelischen Kirchengemeinde im Gemeindehaus der Apostelkirche,Biemenhorster Weg 15. Das Treffen findet jeweils freitags statt von 16 bis18 Uhr und wird seit Dezember 2016 als Begegnungsmöglichkeit zwischenEinheimischen und Asylbewerbern, vornehmlich aus dem persischen Sprachraum,genutzt. Für persisch sprechende Personen sind Übersetzer anwesend. Nebendem Kaffetrinken gibt es für Interessierte auch das Angebot zum gemeinsamenBibel lesen. […]

Brick Art meets Fashion – Kulturrucksack im Textilwerk

Bocholt (lwl). Die Mode von Morgen aus Legosteinen entwickeln. Das können Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren, wenn der der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unter dem Motto “Rectangular Fashion” – rechteckige Mode – junge Designer sucht. Gemeinsam mit dem Brick-Artist Aran Hudson entstehen am 14. und 15.9. zwischen 10 und 16 Uhr […]

Schnacken im “Schiffchen”

Bocholt. Unterhaltsame Geschichten auf Bocholter Platt stehen am Donnerstag, 19. September 2019, auf dem Programm der Veranstaltung „Präotkes und Dönkes up´m Naomiddag“. Der Verein „Leben im Alter“ (L-i-A) lädt Senioren zum Schnacken und Klönen ein. Kaffee und Kuchen gibt es zum Selbstkostenpreis. Beginn ist um 16 Uhr im Bocholter Restaurant „Schiffchen“ an der Uhlandstraße 50. […]