Auftragsflaute macht Flender zu schaffen

Flender steckt in einer Auftragsflaute. Hauptursache ist das wider Erwarten nur schleppende Windgetriebegeschäft. Angesichts des weltweiten Trends hin zu erneuerbaren Energien hatten die Bocholter ihre Kapazitäten ausgebaut. Doch die Kunden

Weiterlesen »