Baumaßnahme zur Entlastung der zentralen Notaufnahme startet

Baumaßnahme zur Entlastung der zentralen Notaufnahme startet

Bocholt. Der Beginn einer weiteren Baumaßnahme im St. Agnes-Hospital Bocholt ist in Vorbereitung: ab dem kommenden Mittwoch (17.05.) wird die Bebauung der Dachfläche zwischen der zentralen Notaufnahme und dem Zentrallabor starten. Vornehmliches Ziel dieser Maßnahme ist die Entlastung der Strukturen in der zentralen Notaufnahme des Krankenhauses. Der durch die Erweiterung entstehende Platz soll vor allem

Erneute Auszeichnung für das Bocholter Endoprothetikzentrum

Erneute Auszeichnung für das Bocholter Endoprothetikzentrum

Bocholt. Das Endoprothetikzentrum (EPZ) im St. Agnes-Hospital Bocholt ist zum wiederholten Mal in Folge für seine hohe Qualität ausgezeichnet worden. Dies ist das Ergebnis einer umfangreichen Prüfung durch das Unternehmen Clarcert im Auftrag der führenden Fachgesellschaften. Im Fokus der Re-Zertifizierung standen Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in der Behandlung mit den durch die Fachgesellschaft formulierten Anforderungen.

Trio erblickt im St. Agnes-Hospital das Licht der Welt

Drillinge erblicken im St. Agnes-Hospital das Licht der Welt

Die Geburt eines Kindes ist jedes Mal auf ein Neues magisch, nicht nur für die werdenden Eltern, sondern immer auch für die Hebammen und Mitarbeitenden, die die jeweilige Familie in diesem ganz besonderen Moment begleiten dürfen. Von dieser Magie lag vor Kurzem im St. Agnes-Hospital Bocholt gleich dreimal so viel in der Luft: denn Drillinge

Neues Millionenprojekt: Bettenhaus des St. Agnes-Hospitals wird erweitert

Bocholt. Das St. Agnes-Hospital macht sich fit und investiert weiter in die Zukunft des Standortes. Mit großen Schritten wird die Umsetzung der Strukturveränderungen im Klinikum Westmünsterland auch am Standort Bocholt nachhaltig vorangetrieben. Das Bettenhaus in Richtung Patientenpark erhält einen Erweiterungsbau, der auch den neu zu etablierenden Fachbereich der Pulmologie beherbergen wird. Finanziert werden kann diese Baumaßnahme

Erfolgreiches Examen für Pflegenachwuchs –

Erfolgreiches Examen für Pflegenachwuchs

Bocholt. Eine Ausbildung während der Corona-Pandemie stellt im Bereich der Pflege für die Auszubildenden wie auch Lehrkräfte eine besondere Herausforderung dar. Zudem war es für alle Beteiligten der erste Kurs, der die neue, generalistische Pflegeausbildung absolvierte. Trotz erschwerter Bedingungen haben jetzt 18 frisch examinierte Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner der Zentralschule für Gesundheitsberufe Bocholt-Borken diese Aufgabe mit

Klinikum sensibilisiert Mitarbeitende zum Thema Depression

Klinikum sensibilisiert Mitarbeitende zum Thema Depression

Ahaus. Depressionen sind eine Volkskrankheit mit weitreichenden gesellschaftlichen Auswirkungen. Laut Studien erleben 20 Prozent der deutschen Bevölkerung wenigsten einmal im Leben eine Depression. Um Verständnis für depressiv erkrankte Personen zu wecken, die Erkrankung zu enttabuisieren und gleichzeitig typische Verhaltensmuster von Betroffenen aufzuzeigen, organisierte das Klinikum Westmünsterland für Mitarbeitende nun die Möglichkeit, einen Virtual-Reality (VR) Einblick

Maskenpflicht für Besucherinnen und Besucher entfällt

Maskenpflicht für Besucherinnen und Besucher im Krankenhaus entfällt

Nachdem das Klinikum Westmünsterland bereits zu Anfang März die neuen gesetzlichen Vorgaben der Coronaschutzverordnung und des Infektionsschutzgesetzes umgesetzt hat, läuft am 07. April auch die befristete Regelung bezüglich einer Maskenpflicht bei Patientenbesuchen aus. Damit entfällt ab kommenden Samstag (08. April) an den Krankenhausstandorten des Klinikums die bislang noch geltende Maskenpflicht für Besucherinnen und Besucher beim

Klinikum Westmünsterland setzt am 1. März neue gesetzliche Corona-Vorgaben um

Corona-Testpflicht für Besucher im Krankenhaus entfällt

Das Klinikum Westmünsterland setzt die neuen gesetzlichen Vorgaben der Coronaschutzverordnung und des Infektionsschutzgesetzes an seinen somatischen Krankenhausstandorten um. Ab Mittwoch, dem 01. März 2023, entfallen die Testnachweispflichten vor dem Zutritt von Krankenhäusern für alle Personengruppen. Gleiches gilt für die Maskenpflicht. Zum Schutz besonders vulnerabler Patienten müssen dann nur noch Besucher eine FFP-2 Maske tragen. Dies

Beisetzungsfeier für „still geborene“ Kinder

Beisetzungsfeier für „still geborene“ Kinder

Bocholt. Das St. Agnes-Hospital Bocholt lädt alle Eltern und Angehörigen, die in den letzten drei Monaten eine so genannte stille Geburt (Tot- oder Fehlgeburt) erlitten haben, zur Beisetzungsfeier ein. Sie findet am Dienstag, den 28. Februar, um 15.00 Uhr statt und ist mit einem Wortgottesdienst verbunden. Treffpunkt ist an der Trauerhalle des Friedhofs an der

Bokelt Helau in der Kinderklinik

Bokelt Helau in der Kinderklinik

Bocholt. Da staunten die Kinder nicht schlecht: eine Hippie-Chefärztin mit pinkem Wuschelkopf und das Team der Kinderklinik mit roten Nasen und Perücken, dazu Kamelle und Berliner. Anlass für die willkommene Abwechslung im St. Agnes-Hospital Bocholt war der Besuch des Kinderprinzens Niels I. und Ihrer Lieblichkeit Kinderprinzessin Lina I. sowie des Prinzenpaares Ingo I. und Ihrer

Neuer Chefarzt für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Neuer Chefarzt für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Bocholt. Das Klinikum Westmünsterland hat einen neuen Chefarzt für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am St. Agnes-Hospital Bocholt gefunden. Ab spätestens Mitte des Jahres wird Dr. Carsten Böing die Leitung von Werner Schüring übernehmen, der die Klinik momentan kommissarisch führt. Dr. Böing ist aktuell als Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe des Klinikum Vest, Standort