Claudia Roth (Archiv)

Claudia Roth will Theater als Orte der Demokratie würdigen

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) hat den Theaterpreis des Bundes 2024 ausgelobt. Mit der Auszeichnung würdigt die Bundesregierung die Vielfalt des Theaterschaffens als eine der tragenden Säulen des Kulturlebens in Deutschland.

„Der…

Sitze in einem Zuschauersaal (Archiv)

Über 300 Kulturveranstaltungen zur Fußball-EM geplant

Zur Fußball-Europameisterschaft sind über 300 begleitende Kulturveranstaltungen geplant. Die Bundesregierung fördert die Projekte zum Thema „Fußball“ mit 13,2 Millionen Euro, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Rund 60 Projektträger wie Museen, Theater,…

Erhard Grundl (Archiv)

Grundl lehnt Antisemitismusklausel für Kulturförderung ab

Der kulturpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion im Bundestag, Erhard Grundl, lehnt eine Antisemitismusklausel für die Vergabe von Fördergelder an Kulturbetriebe ab. „Ich bin überzeugt, dass Bekenntnisse einzufordern, am Ende in die…

Fahne von Saudi-Arabien (Archiv)

Saudi-Arabien interessiert sich für Kunstwerke aus Pergamon-Museum

Saudi-Arabien hat offenbar gegenüber der Bundesregierung Interesse bekundet, Kunstwerke aus Deutschland in heimischen Museen auszustellen. Die Chefin der saudi-arabischen Museumskommission, Mona Khazindar, besuchte laut eines Berichts des „Spiegels“ vor Weihnachten…

Kino (Archiv)

18 deutsche Kurzfilme im Oscar-Rennen

Insgesamt 18 deutsche Kurzfilme können sich Hoffnungen machen, bei der Oscar-Verleihung im kommenden Jahr dabei zu sein. Das teilte die Auslandsvertretung des deutschen Films, German Films, am Donnerstag mit. In…

Claudia Roth (Archiv)

Roth räumt Fehler bei der letzten Documenta ein

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) hat zur Hälfte ihrer Amtszeit Fehler bei der letzten Documenta eingeräumt. „Ich hätte noch lauter sein müssen“, sagte Roth der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Sie habe die…

Ai Weiwei (Archiv)

Ai Weiwei rechnet nicht mit Angriff Chinas auf Taiwan

Der chinesische Künstler Ai Weiwei rechnet nicht mit einem Angriff Chinas auf Taiwan. „Es gibt eigentlich gar kein Problem für Taiwan“, sagte er dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe) vor der am Mittwoch…

Bundesverfassungsgericht (Archiv)

Früherer Verfassungsrichter für neues Raubkunstgesetz

Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat ein Raubkunstgesetz gefordert und den Umgang der Deutschen mit von den Nazis geraubten Kulturgütern scharf kritisiert. „Versprochen wurde schon viel, geschehen ist…