Drei Bocholter im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben

Drei Bocholter im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben
all
___STEADY_PAYWALL___

Im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion sind in den vergangenen Tagen weitere drei Bocholter verstorben – und zwar eine 70- und eine 81-jährige Frau sowie ein 80-jähriger Mann. Mindestens ein Fall steht dabei im Zusammenhang mit dem Azurit-Seniorenheim. Das bestätigte auf Anfrage von Made in Bocholt der Kreis Borken. Infiziert sind derzeit im Kreisgebiet 1.295 Personen. Das sind vier weniger als gestern. Aus Bocholt werden noch 259 Infizierte gemeldet, sechs weniger als am Vortag.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.