Drei Unternehmen wollen für mehr Frequenz in der Nordstraße sorgen

Demografischer Wandel, verändertes Kundenverhalten, technologische Neuerungen und Digitalisierung – die Rahmenbedingungen des Einzelhandels und der Kreditwirtschaft verändern sich stetig. Handels- und Versorgungsstrukturen in Bocholt unterliegen diesem ständigen Anpassungsprozess, so auch die Filiale der Volksbank Bocholt eG in der Nordstraße. Zuletzt 1998 wurde diese Filiale großzügig umgebaut. Nach über zwei Jahrzehnten musste, wegen der veränderten Kundenansprüche, über nötige Investitionen entschieden werden. Dies veranlasste die Volksbank Bocholt eG, ab April 2020 den Standort in der Innenstadt neu zu strukturieren und die Beratung in die nur 600 Meter entfernte Hauptstelle, Meckenemstraße 10, zu verlegen. Gleichzeitig wurden die digitalen Angebote, die Möglichkeiten der medialen Beratung sowie des Telefonbankings deutlich erweitert.

- Werbung -


VIELE JOB-EXTRAS INKLUSIVE: Das Klinikum Westmünsterland sucht Gesundheits- und Krankenpfleger oder Medizinische Fachangestellte (m/w/d) im Bereich Urologie/Endoskopie. Mehr Infos hier

Zu Beginn der Corona-Pandemie nutzte die Volksbank Bocholt eG die freigewordenen Flächen, um ihr „Team-Splitting-Konzept“, d.h. maximaler Mitarbeiterschutz, umzusetzen. Parallel haben die Schmeing Baugruppe, Dr. Astrid Knoth und die Volksbank Bocholt eG gemeinsam erarbeitet, wie die Immobilie in der Nordstraße zukünftig genutzt werden kann. Für die Kunden der Volksbank Bocholt eG wird die Bargeldversorgung am bewährten Standort mit einer neuen, modernen SB-Filiale weiterhin gewährleistet. Dr. Astrid Knoth – gebürtige Bocholterin und Zahnärztin mit über 20 Jahren Berufserfahrung – eröffnet in der Nordstraße 5-9 ihre eigene Zahnarztpraxis, die den Namen dentalzirkel trägt.

Im dentalzirkel erwarten die Patienten neue stilvolle Räumlichkeiten, höchste zahnärztliche Kompetenz, modernste Ausstattung, eine echte Wohlfühlatmosphäre und patientenorientierte Praxisabläufe. Der dentalzirkel bietet die gesamte Palette der zahnmedizinischen und -ästhetischen Versorgung, individuelle Prophylaxe zum Erhalt der Zahngesundheit und ein praxiseigenes Zahntechniklabor für hausgefertigten Zahnersatz in höchster Präzision.

Zur Umsetzung des Gesamtkonzepts, hat die RSI GmbH & Co KG (Familie Rudolf Schmeing) die Immobilie von der Volksbank Bocholt eG erworben. Unter ihrer Regie ist bereits mit den umfangreichen Umbau-und Renovierungsarbeiten begonnen worden. Der neu gestaltete SB-Bereich der Bank kann schon seit dem 22. Januar genutzt werden. Für das zahnärztliche Versorgungszentrum ist die Aufnahme des Geschäftsbetriebes im 4. Quartal 2022 vorgesehen. So entsteht durch die Zusammenarbeit der drei Bocholter Partner ein tragfähiges Dienstleistungskonzept für das Gebäude in der Nordstraße, das zu einer weiterhin hohen Besucherfrequenz in der Innenstadt beitragen wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News