Bocholt (PID). Am Donnerstag, 3. Mai 2018, bietet die Stadtbibliothek Bocholt in Zusammenarbeit mit der VHS im Medienzentrum, Hindenburgstraße 1, Raum 3, eine Sprechstunde zum Thema “Lesen mit dem E-Book” an. Von 14:30 bis 15:30 Uhr besteht die Möglichkeit, ganz spezielle Fragen rund um das Onlineportal www.muensterload.de und den Download von digitalen Medien zu stellen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erfoderlich.

Wer Nachschub an Lesestoff braucht und ein Smartphone, ein Tablet oder einen PC hat, kann sich in der Bocholter Stadtbibliothek schnell versorgen. Die Bibliothek ist mit 14 Partnerbibliotheken Mitglied im Verbund “muensterload”, der von der Stadtbücherei Münster koordiniert wird.

“Der Download-Service ist besonders praktisch um in der Reisezeit ortsunabhängig auf ein unbegrenztes Lesekontingent zugreifen zu können, ohne dass das Urlaubsgepäck belastet wird”, so Tenhumberg weiter. Auch ältere Bibliothekskunden, für die der Weg in die Bibliothek beschwerlich geworden ist, können ganz in Ruhe zu Hause im Medienangebot stöbern und sich dann eine Auswahl auf den heimischen eReader laden. Für entspannte Schmökerstunden lässt sich hier, je nach Bedarf, die Schriftgröße an die eigene Sehschärfe anpassen.

Kostenloser Service für Inhaber des Benutzerausweises

Alle Inhaber eines Benutzerausweises der Stadtbibliothek Bocholt können das literarische Zusatzgebot kostenfrei nutzen – und das 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag. Derzeit stehen rund 31.000 elektronische Medien der unterschiedlichsten Bereiche zum Verleih bereit. Als erfreulicher Bonus oberdrein: es können durch die elektronische Ausleihe keine Mahnkosten entstehen, da die “Rückgabe” nach der Ablaufzeit automatisch erfolgt.

Zur “Onleihe”: www.muensterload.de

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: