September 15, 2021

Einsatz mit Hubschrauber und Rettungsboot am Aasee

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Die Feuerwehr Bocholt wurde gegen 00:17 Uhr zu einem Wasserunfall zum Bocholter Aasee alarmiert. Durch Jugendliche wurde eine durchnässte Person am Uferbereich aufgefunden. Aufgrund einer unklaren Lage suchte die Feuerwehr Bocholt den Aasee nach weiteren Personen ab. Hierzu wurden zwei Feuerwehrmänner mit Wasserrettungsanzügen im Uferbereich und zwei Rettungsboote auf dem Wasser eingesetzt. Gleichzeitig suchte ein Hubschrauber der Polizei aus der Luft mittels einer Wärmebildkamera den Bereich ab. Glücklicherweise befand sich keine weitere Person im Wasser. Die DLRG OG Bocholt war ebenfalls mit zu diesem Einsatz alarmiert und vor Ort. Bei diesem Einsatz wurde erstmalig das am Mittwoch neu in Dienst gestellte Mehrzweckboot der Feuerwehr Bocholt eingesetzt. Zeitgleich gab es einen Paralleleinsatz zu dem die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Bocholt ausgerückt sind.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp