EL: Leverkusen schlägt Molde – ECL: Frankfurt unterliegt Saloniki



Molde/Thessaloniki (dts Nachrichtenagentur) Am 2. Spieltag der Europa League hat Bayer Leverkusen gegen Molde FK 2:1 gewonnen. Unverändert steht die Werkself damit an der Spitze von Gruppe H, die norwegischen Meister bleiben auf Platz drei. Auch wenn Molde immer wieder gefährlich wurde, dominierte Leverkusen das Spiel.

Für die Werkself trafen Jeremie Frimpong (14.) und Nathan Tella (18.), für Molde Emil Breivik (87. Minute). In der Europa Conference League hat PAOK Saloniki gegen die Eintracht Frankfurt derweil 2:1 gewonnen. In Gruppe G bleibt Frankfurt folglich hinter Saloniki auf Platz zwei.

Für PAOK traf Andrija Živković in der 28. Minute. Omar Marmoush glich in der 68. Minute für die äußerst bemühten Frankfurter aus, bevor Saloniki das Spiel in der 2. Minute der Nachspielzeit dank Konstantinos Koulierakis für sich entschied.

Foto: Jonathan Tah (Bayer Leverkusen) (Archiv) – über dts Nachrichtenagentur

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert