Emmerich am Rhein – Diebstahl / Unbekannte hebeln Ladekasse auf und flüchten mit weißem, älterem Wohnmobil / Polizei sucht Zeugen



Am Samstag (22. Juni 2024) zwischen 18:20 Uhr und 18:40 Uhr brachen unbekannte Täter gewaltsam die Ladenkasse eines Hofverkaufsstandes am Alter Beeker Weg auf und flüchteten mit einem weißen, älteren Wohnmobil in unbekannte Richtung.

Insgesamt waren zwei Männer und ein Kind mit dem Wohnmobil unterwegs und auf den Hof gefahren. Ein Täter erwarb eine Schale Erdbeeren, anschließend lief er auf dem Hof umher. Als die Hofeigentümerin den Mann ansprach, sah sie das Kind ebenfalls auf dem Hof umherlaufen und einen weiteren Täter, der aus dem Verkaufsraum herauskam. Alle drei stiegen in das ältere Wohnmobil und fuhren in unbekannte Richtung weg. Erst dann wurde die aufgebrochene Kasse und der Diebstahl der Tageseinnahmen entdeckt.

Ein Täter sei zwischen 25-30 Jahre alt, habe ein südosteuropäisches Erscheinungsbild und kurze dunkle Haare. Er trug eine ärmellose, dunkelgrüne Jacke sowie eine hellgraue Jogginghose. Das Kind sei 6-7 Jahre alt und ebenfalls männlich. Es war dunkel gekleidet und hatte ein auffälliges orangenes Kopftuch (Bandana).

Das Kriminalkommissariat in Emmerich hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter Telefon 02822 7830 entgegen. (as)

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert