Business Association: The situation is serious!

Business Association: The situation is serious!
ALL
___STEADY_PAYWALL___

Managing Director Wolfgang Schmitz from the employers' association group has now commented on the corona decisions of the federal and state governments. He speaks of a serious situation. Here is his statement:

“Gesundheit geht vor – an diesem Mantra hat sich seit dem Frühjahr nichts geändert. Mit Blick auf die dramatischen Corona-Entwicklungen haben sich Bund und Länder deshalb entschlossen, zu handeln. Und ja, sie mussten harte Entscheidungen treffen, weil das Bewusstsein für die Gefahren durch Corona in der Bevölkerung lange nicht mehr so präsent ist wie noch im Frühjahr. Damals haben die Bilder aus Bergamo und provisorische Kühlhäuser für Särge in New York die Bedrohung fassbar gemacht. Nach einem Sommer ohne große Ausschläge aber war der Alltag zurück – scheinbar.
The latest record numbers of infections speak another language. The fact that our neighboring countries are already reaching the limits of their capacity in the health system is only slowly emerging. Belgian citizens must be treated in German hospitals - just one example. The danger is real!

What the politicians have now decided seems to many to be exaggerated. It affects those who have been fighting for their existence since March; who have made creative efforts to develop hygiene concepts that also work. The closure of restaurants, theaters, gyms, massage practices etc. in November is a signal and a symbol. It is aimed at all those who have received calls for self-responsibility in the past few weeks. In this respect, entrepreneurs and cultural workers are now held liable on behalf of all those who ignore the danger. To make them aware of the danger.

Dass hier hunderttausende wirtschaftliche Existenzen wissentlich in Gefahr gebracht werden zeigt eindrücklich, wie ernst die Politik die Lage sieht. Umso wichtiger ist es, dass die neu angedachten Hilfen für die Gastronomen & Co. nun schnell und unbürokratisch fließen! Nach den Erfahrungen aus dem Frühjahr gibt es hier sehr viel Luft nach oben.

Sollte auch dieses Signal verpuffen, hat die Politik nur eine weitere Alternative – den kompletten Lockdown. Und der wäre für unser Land eine Katastrophe mit nicht abzuschätzenden Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft!”

About Made in Bocholt

Made in Bocholt is a news portal. The articles published here consist of press releases from various sources as well as author contributions, which are usually displayed by attribution.