Ende der Segelflugsaison 2019

Ende der Segelflugsaison 2019
Luftsportgruppe Bocholt

Seit dem letzten Wochenende sind wir Bocholter Segelflieger nicht mehr am
Flugplatz, sondern in unserer Werkstatt im Vereinsheim am Wachtelschlag zu
finden. Die Flugzeuge haben wir bereits in die Anhänger geladen und nach
Bocholt transportiert, anschließend wurde zur Einleitung der Wintersaison
erstmal ausgiebig gegrillt.
Es stehen nur wenige, geringfügige Reparaturen an, was nicht heißt, dass es
nichts zu tun gibt. Neben den üblichen Wartungsarbeiten werden wir im
Verlauf der nächsten Monate auch das Langzeitprojekt der Reparatur eines
zugekauften verunglückten Schulungsdoppelsitzers fortsetzten. Da die
Reparaturen an der tragenden Struktur im letzten Jahr gut vorangekommen
sind, wird in der nächsten Zeit der Schwerpunkt auf Wiederaufbau der
Außenhaut und der Steuerelemente liegen.
Auch rund ums Vereinsheim stehen noch einige Arbeiten an. Unter anderem
wird ein zusätzlicher Stellplatz für den Anhänger eines neu dazugekommenen
Flugzeuges entstehen und der Außenbereich soll überarbeitet werden.
Langfirstig soll außerdem das Werkstattdach ersetzt werden, dabei herrscht
jedoch kein akuter Handelsbedarf.

Artikel auf der Vereins-Website lesen:
www.lsg-bocholt.de/ende-der-segelflugsaison-2019/ <bit.ly/2KcWIHL>

Luftsportgruppe Bocholt

Über Luftsportgruppe Bocholt

Auf dieser Seite sehen Sie Inhalte der Luftsportgruppe Bocholt. Verantwortlich ist der Autor. Hier veröffentlichte Artikel geben nicht die Meinung der Redaktion oder des Seitenbetreibers wider.