Erfolgreicher Auftakt der Aktion STADTRADELN

Erfolgreicher Auftakt der Aktion STADTRADELN
all

Bocholt (PID). Am letzten Sonntag startete die dreiwöchige Aktion STADTRADELN in Bocholt. Aktuell haben in Bocholt 1.100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund 82.000 „erradelt“. Umweltreferentin Angela Theurich freut sich über diesen gelungenen Start und die vielen Registrierungen zum STADTRADELN 2020: „Jetzt heißt es: Gemeinsam in die Pedale treten- bis zum 5. September und natürlich auch darüber hinaus. Denn STADTRADELN ist eine Aussage: Pro Klimaschutz und pro Radverkehr!“
Zum Auftakt lud das Umweltreferat der Stadt Bocholt ins Kubaai-Gelände ein. Dort konnten sich die Stadtradlerinnen und Stadtradler, kostenlos in der High-Tech Fahrrad-Waschanlage von Cycle Wash ihr Fahrrad reinigen lassen. “Die Aktion war ein voller Erfolg. Die Besucher zeigten sich begeistert, ihr Fahrrad kostenlos bei uns säubern zu lassen”, so Stadtbaurat Daniel Zöhler. Insgesamt wurden über 350 Fahrräder gereinigt.
Gewinne für die STADTRADEL-Aktion veröffentlicht
Das Umweltreferat hat jetzt auf der Internetseite www.bocholt.de/rathaus/umwelt-und-klimaschutz/stadtradeln/ die Gewinne und “Challenges” veröffentlicht:
Unter allen Stadtradlerinnen und Stadtradlern verlost die Stadt Bocholt:

1. Preis: Einen “Bratesel” – Einen mobilen Grill zum Mitnehmen fürs Fahrrad
2. Preis: Eine hochwertige und wasserdichte Packtasche “Back Roller Urban Line”” von Ortlieb für den Gepäckträger und einen Gutschein für den Biomarkt in Bocholt in Höhe von 30 Euro
3. – 7. Preis: Je einen Bocholt-Gutschein in Höhe von 100 Euro
8. – 17. Preis: Je einen Bocholt-Gutschein in Höhe von 50 Euro.

Die Preisverleihung findet im Oktober 2020 statt.
“Radelaktivste Schulklasse” gesucht
Außerdem verweist Theurich auf eine besondere Aktion für Schülerinnen und Schüler: Auf die drei “Radelaktivsten Schulklassen”, die zusammen mit Ihren Unterstützern während der drei STADTRADELN-Wochen die meisten Fahrradkilometer (absolut) gesammelt haben, warten folgende Gewinne:

1. Preis: 50 “Bocholt-Taler”
2. Preis: 30 “Bocholt-Taler”
3. Preis: 20 “Bocholt-Taler”

“Da lohnt es sich, Eltern, Großeltern, Freunde und Nachbarn mit ins Boot zu holen und zum STADTRADELN zu motivieren”, meint Theurich. Auch hier findet die Preisverleihung im Oktober 2020 statt.
“Bocholt Challenges” – Die Herausforderung 2020
Während der drei STADTRADELN-Wochen finden in diesem Jahr erstmals “Bocholt Challenges” statt. “Das bedeutet, wer mit seinem Team in einer bestimmten Zeit besonders engagiert radelt, hat in jeder der drei Aktions-Wochen zusätzliche Gewinn-Chancen”, so Theurich.
“Bocholt Challenge” Nr 1:
Unter allen Stadtradlerinnen und Stadtradler, die bis Montag, 24. August 2020, um 9 Uhr mehr als 50 Kilometer geradelt sind, werden drei Gutscheine im Wert von je 30 Euro für das Lebensmittel-Geschäft “lose & gut” am Europaplatz verlost.
“Bocholt Challenge” Nr. 2:
“Dein Team ist gerne sportlich unterwegs, liebt es Strecke zu machen und technische Optimierungen und Wartungen am Fahrrad selbst zu erledigen? Dann lohnt es sich für euch, in der Zeit vom 16. bis zum 26. August besonders reinzutreten”, so Theurich
Denn die drei Teams mit den meisten Fahrrad-Kilometern pro Kopf (Durchschnittswert) in diesem Zeitraum (Stichtag: 26. August, 9 Uhr), gewinnen je einen hochwertigen 20-teiligen ROSE-Bikes- ALL2Gether Werkzeugkoffer. “Mein Dank gilt der ROSE-Bikes GmbH, die diese Werkzeugkoffer sponsoren”, so Theurich.
“Bocholt Challenge” Nr. 3:
Die drei aktivsten Stadtradlerinnen und Stadradler, mit den meisten Fahrrad-Kilometern (absolut), gewinnen jede/r einen Biomarkt Bocholt-Gutschein in Wert von 50 Euro. Der Stichtag ist der 1. September 2020, 9 Uhr.
Die Gewinne der “Bocholt Challenges” werden im Anschluss an die jeweilige Herausforderung zeitnah vergeben.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.