September 22, 2021

Erst Ruhestörung, dann Widerstand gegen die Polizei

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Am Sonntagmorgen wurde die Polizei gegen 06.00 Uhr über eine Ruhestörung durch laute Musik aus einer Wohnung im Bocholter Norden informiert. Da die Musik bei Eintreffen der Beamten bereits ausgestellt war, wurde der Einsatz beendet.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

Ca. 1 Stunde später wurden an derselben Adresse Streitigkeiten zwischen einem Mann (34) und einer Frau (30) gemeldet. Die Polizeibeamten trafen im Hausflur auf die beiden körperlich wie verbal streitenden Personen und trennten diese. Im weiteren Verlauf versuchte die 30-Jährige einen der Beamten zu treten und wegzustoßen. Der Angriff wurde abgewehrt. Beide Personen wurden für die nächsten Stunden in Gewahrsam genommen.

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp