Suche

Erstes BOHJazz-Konzert im neuen Jahr mit Christine Corvisier

Erstes BOHJazz-Konzert im neuen Jahr mit Christine Corvisier
all News slider

Bocholt (PID). Die Wohnzimmer-Jazz-Reihe „BOHJazz“ startet in das neue Jahr. Am Donnerstag, 11. Januar 2018, hat das bewährte Christian-Hassenstein-Trio die Saxofonistin Christine Corvisier in der UmbauBar der ehemaligen Herding Spinnerei zu Gast. Beginn ist umd 20:30 Uhr, der Eintritt frei.

Im neuen Jahr sind Modern Jazz, Groove und eigene Jazz-Arrangements in der UmbauBar zu hören. Dort begeistert das Christian-Hassenstein-Trio mit der französischen Saxofonistin Christine Corvisier.

Begnadete französische Tenorsaxofonistin zu Gast

Christine Corvisier spielt seit dem 14. Lebensjahr Saxofon. Die 35-Jährige Französin studierte in Nizza, später in Amsterdam und verbrachte zwei Monate in New York, bevor sie den Sprung an den Rhein nach Köln machte. Dort gründete sie ein Quintett und veröffentlichte 2015 das vielbeachtete Album “Reconnaissance” (UNIT Records).

Die Kompositionen und Arrangements der jungen Saxofonistin verschmelzen überbordende Energie und fragile Lyrik zu einem progressiven Modern Jazz par excellence, der das Publikum berührt. Mit ihrem Hauptinstrument, dem Tenorsaxofon, kommt sie nach Bocholt.

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Stadtsparkasse Bocholt statt.

Ihre Schnellanfrage