Robo en tienda de galerías comerciales.

Bocholt (ots) – In der Nacht zum Freitag hebelten Einbrecher eine Seiteneingangstür auf und gelangten so in die Shopping-Arkaden. Anschließend traten der oder die Täter eine Tür eines Geschäftes ein und betraten dieses. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871) 2990. […]

CDU Bocholt North-West da la bienvenida a la renovación de la tira multipropósito en Dinxperloer Straße

Desde 2009, la asociación local de CDU Bocholt North-West se dedica a la rehabilitación de la tira multipropósito en Dinxperloer Straße (L 602) entre Bussardweg y Holtwicker Bach. Dado que se trata de una carretera estatal, el estado de Renania del Norte-Westfalia es responsable del proyecto de construcción. Hasta ahora, lamentablemente, se perdió los fondos estatales. El buen contacto de la asociación local de CDU con el Ministro de Transporte Hendrik Wüst ha logrado aclarar la necesidad de la rehabilitación de la franja de usos múltiples. La prioridad de la medida fue mejorada porStreet.NRW y en marzo 2019 los fondos se pudieron proporcionar al cityBocholt, que también se encargó de la planificación y la implementación. Después de solo dos meses de construcción, la renovación se completa y el ciclo y el sendero ahora designados se liberan nuevamente para el tránsito. La CDU Bocholt North-West se complace de que la medida se pueda implementar de manera rápida y sin fricción y la seguridad para los ciclistas y peatones en este punto de nuevo esta garantizado [...]

Community Foundation no quiere cambiar los planes de Schützenhaus: ahora viene la venta de ejecución hipotecaria

Die Bürgerstiftung hält an ihrer BürgerKulturHaus-Idee fest. Nach Jahren intensiver und aufwändiger Vorbereitung sei es nicht möglich, die Pläne – wie teilweise von der Politik gefordert – in kurzer Zeit deutlich zu reduzieren, erklärte der Kuratoriumsvorsitzende Karl-Heinz Bollmann gestern Abend zum Abschluss einer Informationsveranstaltung. Eine Verkleinerung des Saales oder der Verzicht auf Räume für die Bocholter Vereine stelle nicht nur den Sinn sondern vor allem auch die dringend notwendige Rentabilität des gesamten Projektes in Frage, meinte der Sparkassen-Direktor weiter. Die Politik blieb indes trotz lautstarker und anhaltender Forderungen einiger Gäste nach einer Lösung des Schützenhaus-Problems hartnäckig und verwies auf das fehlende Geld. Nun wird es im August wohl endgültig zu einem von der Stadt Bocholt angestrengten ersten Zwangsversteigerungstermin kommen. Bislang war stets die Sparkasse für die insolvente Brauhaus GmbH eingesprungen und hatte die Forderungen nach den Grundbesitzabgaben erfüllt.Es ging teilweise hoch her im vollbesetzten Saal der Gaststätte Zur Glocke. Dort ließ Bürgerstiftungs-Vorsitzender Marcus Suttmeyer die vergangenen Jahre noch einmal Revue passieren. Anschließend forderte er zur Diskussion auf. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD (Peter Wiegel), CDU (Burkhard Weber), Grünen (Vera Timotijevic) ,und Freien Grünen/Die Linke (Frank Büning) machten deutlich, warum die Stadt die sicher geglaubte Landesförderung für das BürgerKulturHaus nun doch nicht beantragen wird. „Die Politik hat andere Prioritäten gesetzt“, so Peter Wiegel.Demnach wird das Geld zunächst für die inzwischen 48,5 Millionen Euro teure Rathaussanierung benötigt. Genau das wurde von Kritikern bemängelt. Die zahlreichen Ehrenamtlichen aus vielen Vereinen nach Jahren so im Stich zu lassen, sei eine Riesen-Enttäuschung, so Rolf Souilljee vom NaBu Bocholt. „Die Bocholter wollen einen solchen Saal“, meinte derweil Hans-Josef van Hüth (Freie Grüne/Die Linke) und regte einen Bürgerentscheid an.Die Politik suchte nach einem Kompromiss und bot an, über abgespeckte und günstigere Lösungen durchaus noch einmal diskutieren zu wollen. Das aber stieß auf große Skepsis. Viele Beteiligte haben scheinbar den Glauben am Willen des Rates,, zu einer Lösung zu kommen, verloren. Man habe fünf Jahre lang alle denkbaren Lösungen mitgetragen, um dann kurz vor einer Realisierung jeweils am Veto der Politik zu scheitern. „Noch einmal werden unsere Mitglieder das nicht mitmachen“, stellte Berthold Blesenkemper, Vorsitzender der St.-Georgius-Schützen klar.Da auch andere Stifter offenbar die Geduld verloren haben und nicht mehr bereit sind, noch einmal von vorne anzufangen, wird es im August wohl endgültig zu einem ersten Zwangsversteigerungstermin kommen. Unter dem Hammer kommt nicht etwa das Gebäude oder das Grundstück, sondern lediglich der Erbpachtvertrag der insolventen Brauhaus GmbH. Mögliche Interessenten könnten dann auch Immobilien-Fonds oder andere Spekulanten sein. [...]

Juega "Liebre y erizo" en el distrito de Borken

Kreis Borken. Märchen verbinden Epochen und Generationen, indem sie Werte und Selbstverständnis der Gemeinschaften überliefern. Sie vermitteln seit Jahrtausenden gesellschaftliche Grundsätze – oft eindrücklicher als schriftlich niedergelegte Regeln. Mit dem Ziel, Integrationsprozesse und kulturelle Bildung zu stärken sowie die Sprachkompetenz vor allem von zugewanderten Kindern zu fördern, präsentierten die Kommunalen Integrationszentren der Kreise Borken, Coesfeld und Steinfurt nun das Theaterstück “Hase und Igel”. Knapp 250 Kinder aus unterschiedlichen Herkunftsländern besuchten die insgesamt sechs Aufführungen im Kreisgebiet in Bocholt, Borken, Gescher, Gronau und Stadtlohn gemeinsam mit ihren Eltern sowie Betreuerinnen und Betreuern.Das Stück “Hase und Igel” zeigt, dass jeder mit einem gesunden Selbstbewusstsein, Verstand und Teamarbeit zum Sieger werden kann. Durch die Verbindung von Sprache und Pantomime war das Märchen für alle Kinder unabhängig von Sprachkenntnissen und Herkunft verständlich. Mit wenigen Hilfsmitteln schaffte es das Theaterduo “Max Gaudio”, die kleinen und großen Zuschauerinnen und Zuschauer zu begeistern. […]

El alcalde Peter Nebelo da la bienvenida a jóvenes de nueve naciones

Bocholt (EUBOH). 28 Jugendliche aus neun Ländern beschäftigen sich noch bis zum 20. Juli 2019 mit dem Thema „So klingt Europa – Sounds of Bocholt!“. Sie werden von zehn Betreuern aus verschiedenen Bocholter Partner- und befreundeten Städten begleitet. El lunes, 15. Juli 2019, empfing Bürgermeister Peter Nebelo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen europäischen Jugendcamp offiziell im Rathaus. Er freute sich, “junge Menschen aus so vielen Ländern in Bocholt begrüßen” zu dürfen.Kooperationspartner beim Jugendcamp ist das LWL-TextilWerk Bocholt. Hier ist derzeit die Ausstellung “Sounds of Changes” zu sehen. Das LWL-Textilwerk Bocholt möchte das dort begonnene EU-Projekt um die Mitarbeit von Jugendlichen aus verschiedenen europäischen Ländern mit dem Projekt “So klingt Europa. Sounds of Bocholt!” ergänzen. “Wir erhoffen uns eine noch größere Vielfalt der Geräusche, da junge Menschen Geräusche oft anders wahrnehmen”, so die Organisatoren.”Geräuschejagd in Bocholt””So klingt Europa – Sounds of Bocholt!” – unter diesem Motto sammeln die Jugendlichen in dieser Woche Geräusche im TexilWerk, in der Innenstadt und am Aa-See. Sie nehmen die Laute auf und schneiden sie an Laptops mit einem speziellen Programm zu einer Collage zusammen. Dabei wird es spannend sein, ob und wie die unterschiedlichen Nationen die Geräusche in ihrer Umgebung wahrnehmen.Neben der “Geräuschejagd” sollen die Teilnehmenden bei diesem Projekt auch einen Einblick in den musealen Ablauf und die Archivierung von alltäglichen Dingen zu bekommen. Las tareas para los adolescentes se realizan en grupos nacionales mixtos. El idioma del campamento es el inglés. Die Abschlusspräsentation zum Thema “So klingt Europa: Sounds of Bocholt!” ist am Freitag, 19. Juli 2019, um 14:30 Uhr im Drosselsaal des LWL-TextilWerks. Die Organisatoren laden dazu alle Interessierten ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.Spaß am klingenden EuropaIm Rahmen des offiziellen Empfangs stellte Bürgermeister Peter Nebelo die Europastadt Bocholt an der deutsch-niederländischen Grenze vor. Er beschrieb die Stadt mit ihrem großen Angebot an Arbeitsplätzen und Unternehmen, Sport- und Kulturangeboten. Er hofft, dass die jungen Menschen, die in dieser Woche ein anspruchsvolles Programm in Bocholt absolvieren, auch die Zeit zum Eisessen, Bummeln und gemütlichen Zusammensein finden. “Wenn es euch gefällt, erzählt es weiter, da dann vielleicht auch weitere Jugendliche nach Bocholt kommen möchten”, so Nebelo. Nach dem Empfang stand am Nachmittag das Teambuilding im Klettergarten Borken-Pröbsting für die Jugendlichen auf dem Programm. Ein Besuch im Inselbad “BAHIA” und im Gasometer Oberhausen runden den Aufenthalt ab.22.000 Euro Förderung von “ERASMUS+”Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am europäischen Jugendcamp kommen aus Bocholt (Deutschland), Bocholt (Belgien), Aurillac und Arpajon-sur-Cère (Frankreich), Rossendale (Großbritannien), Akmene (Litauen) und den benachbarten Niederlanden. Dazu kommen junge Flüchtlinge aus Bocholt.Veranstaltungsort für das einwöchige Jugendcamp vom 14. hasta el 20. Juli 2019 ist das Europa-Haus Bocholt. Das europäische Programm “ERASMUS+ JUGEND IN AKTION” fördert diese Jugendbegegnung mit über 22.000 Euro. Unterstützt wird das Camp vom Europe Direct Informationszentrum Bocholt, der Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt (EWIBO) und der JUNGEN UNI in Bocholt. [...]

Breakdance, Hiphop, HulaHoop Dance: muestra de adolescentes en una fábrica textil

Bocholt (PID). Am Donnerstag, 18. Juli 2019, präsentieren die Teilnehmer des diesjährigen Tanz-Workshops “Tanzsommer” ihre Abschlussshow im Drosselsaal des Textilwerks Bocholt auf der Industriestraße. 5. Einlass ist um 15:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.Bereits seit Montag nehmen 40 Bocholter Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren an dem Kulturrucksackprojekt “Tanzsommer” teil. Mit Profis der Bocholter Showfactory proben sie täglich im Bocholter Textilwerk und erlernen verschiedene Tanzstile wie Breakdance, Hiphop und HulaHoop-Dance. Sie erarbeiten dabei eine kleine Tanzshow, die am Freitag um 16 Uhr im Drosselsaal im Textilwerk aufgeführt wird.Mit Zoé Rathai und Janis Lappe von der Bocholter Showfactory haben die Jugendlichen eine Hiphop Choreographie einstudiert. Mohamed Elkkadouri, den Jugendlichen besser bekannt als “Mo”, zeigte die Grundlagen und verschiedene Elemente des Breakdance. Erstmalig mit dabei war die “Hoop-Artist” Annika Roecker, die den Jugendlichen Hulahoop-Dance vermittelte. Die Ergebnisse der Tanzwoche werden in einer Abschlussshow allen Eltern und Freunden und auch der Öffentlichkeit präsentiert. Die Jugendlichen gestalteten dabei selbst ihre Kostüme und Requisiten für ihren Auftritt. Der Eintritt ist frei. Gefördert wird der Tanzsommer vom Kulturrucksack NRW. […]

Los billetes de autobús desde 1.Augustan un poco más caro

Para el 1. Agosto 2019 hay cambios significativos en el WestfalenTarif que benefician a los pasajeros. El objetivo es una tarifa amigable para los pasajeros para asegurar la oferta de transporte público en Westfalia-Lippe. Esto se logrará con cambios en los productos, nuevas ofertas de boletos y cambios estructurales. Los precios se mantienen en gran medida estables con un aumento moderado de un promedio de 2,1% en relación con toda la zona arancelaria. El nuevo FahrWeiterTicket Westfalen - Westphalia en todo el mundo a un precio fijo en movimiento Para simplificar la oferta de boletos, se presenta el FahrWeiterTicket Westfalen. Este es un boleto de tarifa plana con el que los titulares de boletos mensuales y suscripciones para las horas de 6 y 6 € pueden extender el alcance de su boleto de temporada a toda el área de WestfalenTarif y hacer tantos viajes como deseen. Esto significa, por ejemplo, En la práctica, el propietario de un BocholtTickets (boleto mensual en una suscripción en Bocholt) por 6,00 € dentro de las horas de 6 a Münster con el nuevo FahrWeiterTickets Westfalen y viceversa. En las inmediaciones, los clientes todavía tienen la opción: Hasta el nivel de precios 3 Los pasajeros pueden elegir entre un boleto de conexión que sea válido para una conexión y el boleto FahrWeiter Ticket Westfalen de tarifa plana. Desde los boletos de día, se reemplazan los boletos de hora 24. Los nuevos boletos de hora 24 reemplazan los boletos de día anteriores para personas 1 o 5. Las entradas ya no están relacionadas con un día calendario, pero son válidas para horas 24 completas desde la validación. Entonces, el boleto comienza para los pasajeros cuando lo desean y pueden hacer cualquier cantidad de viajes dentro de las horas de 24. Los boletos diarios de 9 (persona 1 / personas 5) se seguirán ofreciendo y son un buen complemento para viajes al reloj 9 o am Wochenende.Grenzenlos frei – Mit dem AzubiAbo Westfalen und dem NRWupgradeMit dem neuen AzubiAbo Westfalen sind Auszubildende ab August günstig mit Bus und Bahn unterwegs. Para 62 Euro por mes, todo el espacio de WestfalenTarif se gasta durante doce meses: a la escuela, al lugar de entrenamiento y al tiempo libre. Y por un recargo de 20 Euro por mes, además de AzubiAbo Westfalen, el NRWupgradeAzubi. Los alumnos pueden viajar cómodamente en autobús y tren a través de Renania del Norte-Westfalia. La introducción de una suscripción válida de aprendizaje en todo el país es compartida por las tres autoridades de transporte VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR), NWL (Public Transport Westfalen-Lippe) y NVR (Public Transport Rheinland), que son responsables conjuntamente de la movilidad pública de las personas en NRW. El gobierno estatal estuvo de acuerdo. Esto apoya el proyecto con fondos. (Véase también: www.vm.nrw.de/presse/pressemittei-lungen/Archiv-des-VM-2019/2019_07_16_Azubi-Ticket/index.php). Cambios para Bocholt (Nivel de precios 0 BOC en WestfalenTarif) Bocholt, que se utiliza una tarifa uniforme independientemente de la distancia al conducir dentro de los límites de la ciudad, por lo que se sigue utilizando de manera uniforme para todos los tipos de boletos dentro del área de la ciudad de Bocholt (también en las líneas de autobuses regionales) el nivel de precios "0 Bocholt". El resumen a continuación muestra que muchos boletos para el 01.08.2019 NO son o solo un poco más caros. Se muestra siempre la validez del precio de venta de 01.08.2019. Ajustes de precio de luz para TagesTickets, a veces el mismo precio: NUEVO 24 StundenTicket9-Uhr-TagesTicket para 1 Persona (más antiguo que 14 años): 3,80 € (+ 0,10 €) (incl. 3 niños hasta 14 años) Nuevo ticket de 24 h para 1 Person (mayores de 14 años): 5,40 € (+ 0,10 €) (incl. 3 niños hasta 14 años) 9-Uhr-TagesTicket para hasta 5 personas: 7,10 € (+ 0,00 €) NUEVO 24 h ticket para hasta 5 personas: 10,50 € (+ 0,00 €) Bicicleta DayTicket 1,70 € (+ 0,00 €) Ajustes de precios para entradas de niños (niños de 6 incl. 14 Jahren)EinzelTicket Kind 1,40 € (+0,00 €)4erTicket Kind 1,15 € je Fahrt => 4,60 € (+0,00 €)10erTicket Kind 1,05 € je Fahrt =>10,50 € (+0,00 €)leichte Preisanpassung beim EinzelTicket, 4erTicket und 10erTicketEinzelTicket 2,10 € (+0,10 €)4erTicket 1,88 € je Fahrt =>7,50 € (+0,30 €)10erTicket 1,68 € je Fahrt =>16,80 € (+0,20 €)Leichte Preisanpassungen bei ZeitTickets (keine Erhöhung beim 7 TageTicket, MonatsTicket, 9-UhrMonatsTi-cket)7 Tage Ticket 19,60 € (+0,00 €)MonatsTicket 56,40 € (+0,00 €)9-UhrMonatsTicket 50,30€ (+0,00 €)BocholtTicket (MonatsTicket im Abo) 39,00 € (+0,50 €)9-Uhr-BocholtTicket (9-UhrMonatsTicket im Abo) 31,00 € (+0,60 €)60plus ABO (Gesamter Kreis Borken, Personen ab 60 Jahre) 44,00 € (+1,60 €)60plus ABO (Gesamtnetz Münsterland, Personen ab 60 Jahre) 55,00 € (+1,00 €)60plus ABO (Netz Westfalen inkl. como Bi, PB, HAM, SI) 88,90 € (+2,20 €)Leichte Preisanpassungen bei ZeitTickets für Schüler, Auszubildende (Nachweis erforderlich)Schüler/Azubi MonatsTicket 44,00 € (+0,10 €)Schüler/Azubi Abo plus (im Abo) 39,00 € (+0,50 €)NEU: AzubiAbo Westfalen/NRW 62,00 €/82,00 € (———-)FunTicket (Jugendliche bis einschl. 20 años) 14,40 € (+ 0,40 €) Suscripción a FunTicket (juvenil hasta incl. 20 años) 11,50 € (+ 0,30 €) SIN aumento en el servicio de recolección de llamadas (AST) AST nivel de precios 1 5,70 € (+ 0,00 €) AST nivel de precios 2 7,70 € (+ 0,00 €) AST nivel de precios reducido 1-XNXX ) 6 € (+ 14 €) AST nivel de precio reducido 3,80 (niños 0,00-2, severamente discapacitados, usuarios de boletos de tiempo) 6 € (+ 14 €) MobiTickets (los beneficiarios de los Beneficios Sociales pueden recibir boletos mensuales con descuento, que son financiados por el estado de NRW) Los precios para los suscriptores de MobiTickets fueron y se deben a decisiones políticas en el condado de Borken en los meses de julio, agosto y también en septiembre. 6,00 cambia la contribución propia para el boleto. A partir de septiembre, los suscriptores a este boleto deben pagar 40% del precio del boleto regular. A continuación se muestra la información de precios para compradores del boleto, que se diferencian de los otros precios de boletos de 01.09.2019: MobiTicket para Bocholt 15,60 € 9 ClockMobiTicket para Bocholt 12,40 € MobiTicket en cualquier momento. Años) 20 € / 6,12 € Para boletos que se aplican a todos los municipios (por ejemplo, entre Bocholt e Isselburg o Bocholt y Rhede), las acciones propias entre 16,48 € y 35,20 € deben ser pagadas por los destinatarios. Los siguientes grupos de personas tienen derecho a recibir MobiTickets: beneficiarios de beneficios de acuerdo con el Código Social II, beneficiarios de beneficios bajo el Código Social XII, beneficiarios de medios de subsistencia bajo el BVG, beneficiarios de beneficios bajo el AsylbLG. ¿Por cuánto tiempo son válidos los boletos antiguos? Los boletos individuales, 31.07.2019, de día y de grupo comprados por adelantado por el 4, si aún no se han utilizado, todavía se pueden usar para los viajes hasta finales de octubre, a pesar del cambio de tarifa. A partir de entonces, un intercambio es posible. En el Bocholter StadtBussen, los boletos de la clase de precio "0 Bocholt" también se reconocen hasta el 31.12.2019. Sin ajuste de precio para boletos VRR Para viajes de Bocholt al área de Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), la tarifa VRR se aplica en por ejemplo En todos los viajes en tren (Bocholter) en dirección a Wesel. Aquí no hay aumento de tarifas para el 01.08.2019. En general, tales entradas son, por ejemplo, Para viajes en autobús urbano en dirección a Bochol-ter Bahnhof ya válidos en el autobús y también disponibles. Por supuesto, las entradas para el VRR también están disponibles por adelantado en el Bocholter StadtBus-Center. Die Ticketpreise im VRR werden jedoch zum 01.01.2020 angepasst.Tarifangebote und Beratung für Schüler- und AuszubildendeRegelmäßig zum neuen Schul- und Ausbildungsjahr (Beginn: 01.08.2019 oder 01.09.2019) stehen Schüler- und Auszubildende vor der Frage, wie sie möglichst kostengünstig den Weg zur Schule oder Arbeit mit Bus & Bahn zurücklegen können. Para ello, se requieren algunos certificados de la escuela o la compañía de capacitación para la compra de boletos con descuento. Toda la información y los formularios correspondientes están disponibles para Bocholt y la región en el StadtBusCenter en Europaplatz o en línea en www.stadtbusbocholt.de. A los empleados de StadtBusCenters les gusta dar consejos personales durante el horario de apertura de lunes a viernes entre el reloj 09.00 y el reloj 18.00 y los sábados entre el reloj 09.00 y el reloj 14.00. Por teléfono, se puede llegar al centro de autobuses de la ciudad en los horarios indicados en 02871-219190. [...]

Incendio mortal en el club de sauna causado por incendio intencional

Hamminkeln (ots) – Das Ergebnis des Sachverständigen und der Brandermittler aus Wesel und Duisburg ist eindeutig: Das Feuer in dem Hamminkelner Saunaclub ist durch vorsätzliche Brandstiftung entstanden. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben oder wissen wer der Brandstifter ist. Das Duisburger Kriminalkommissariat 11 nimmt Hinweise unter 0203 280-0 entgegen oder jede andere Polizeidienststelle. Bei dem Brand in dem Club war am Sonntag (14. Juli, 1:16 Uhr) ein 64 Jahre alter Niederländer trotz Reanimationsversuche der Feuerwehr an Rauchvergiftung gestorben. […]

Proteger el medio ambiente y hacer contactos.

El compromiso con el medio ambiente es una tarea importante y significativa que también da placer. El Naturschutzbund (NABU) te invita a participar. "Somos un club comprometido con la protección del medio ambiente", dice Thaddäus Bielefeld. "Jóvenes y personas mayores, mujeres y hombres trabajan con nosotros para involucrarnos en las plantas y los animales. Trabajamos en reservas naturales, pero también recolectamos basura e informamos a las personas sobre la conservación de la naturaleza. A través de nuestros esfuerzos queremos contrarrestar la extinción de las especies. Estamos comprometidos con una mayor justicia climática "." Debido a que tantas personas diferentes se unen a nosotros ", dice Thaddäus Bielefeld," representamos a la sociedad. Por lo tanto, también invitamos cordialmente a personas con un fondo de migración a unirse a nosotros. También se trata de su entorno y el de sus hijos ". La cooperación también trae nuevos contactos. "Esperamos conocer a muchas personas interesantes y actividades significativas", dice Thaddäus Bielefeld dando la bienvenida. Quien esté interesado, se contactó con la asociación de distrito de NABU Borken, An der Königsmühle 3 en Bocholt, correo electrónico info@nabu-borken.de o th.bielefeld@nabu-borken.de [...]

Rompió en la práctica

Bocholt (ots) – Eine Geldkassette haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag bei einem Einbruch in Bocholt erbeutet. Die Täter waren gewaltsam in die Räume einer Praxis an der Kreuzstraße eingedrungen: Sie hatten dazu ein Fenster aufgehebelt. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990. […]

Conductor de Pedelec levemente herido.

Bocholt (ots) – Ein Leichtverletzer und ein Sachschaden in Höhe von circa 2.300 Euro – so lautet die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag in Bocholt ereignet hat. Ein 24 Jahre alter Pedelecfahrer war gegen 14.10 Uhr auf der Kreuzung Petersfeldstraße/Ruhrallee/Moselstraße mit dem Wagen einer 69-jährigen Bocholterin zusammengestoßen. Sie hatte von der Petersfeldstraße nach links in die Ruhrallee abbiegen wollen. Der Zweiradfahrer aus Bocholt war ihr entgegengekommen. […]

Hasta 650 Euro más para aprendices de panadería en el distrito de Borken

Frühes Aufstehen, Hitze am Backofen, Stress an der Ladentheke: Wer eine Ausbildung in der Bäckerei macht, darf nicht aus Zucker sein. Doch ein Großteil der rund 120 Bäcker-Azubis im Kreis Borken kann sich jetzt über einen kräftigen Lohn-Nachschlag freuen. Rückwirkend ab September 2018 sind die Ausbildungsvergütungen in der Branche gestiegen. Damit können Azubis, die bislang nicht nach Tarifvertrag bezahlt wurden, bis zu 650 Euro nachträglich bekommen. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Doch angehende Bäcker und Fachverkäufer müssen sich beeilen: Ein Großteil der Ansprüche kann bereits Ende Juli verfallen. […]

Oportunidades de financiación para proyectos inclusivos.

Kreis Borken/Borken. Etwa 65 Vertreterinnen und Vertreter von Sportvereinen, Verbänden und Institutionen sowie von Kommunen haben sich im Kreishaus in Borken über Fördermöglichkeiten für inklusive Projekte informiert. Der Arbeitskreis Behindertenhilfe hatte in Zusammenarbeit mit dem Bildungsbüro des Kreises Borken zu der Veranstaltung im Rahmen des Projekts “Inklusiv aktiv” eingeladen.Heiner Buß, Vorsitzender des Arbeitskreises Behindertenhilfe, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Großen Sitzungssaal. Die Moderation der Veranstaltung übernahm Elisabeth Büning, Leiterin des Fachbereichs Bildung, Schule, Kultur und Sport bei der Kreisverwaltung. Sie stellte verschiedene Stiftungen zur regionalen Förderung vor. Anschließend informierte Referentin Rilana Tump von “Aktion Mensch” über Fördermöglichkeiten für soziale Projekte und ging auf Praxisbeispiele ein. Insbesondere legte sie den Schwerpunkt auf die “Mikroförderung”, mit der die “Aktion Mensch” vielfältige lokale Ideen mit bis zu 5.000 Euro unterstützt. Im Anschluss hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen.Bei Fragen zur Antragstellung bei Förderprojekten können sich Interessierte gerne an Elisabeth Büning (Tel. 02861/82-1340) oder Gisela Schäpers (Tel. 02861/82-1305) vom Kreis Borken wenden.Zum Hintergrund:Mit dem Projekt “Inklusiv aktiv” will der Arbeitskreis Behindertenhilfe im Kreis Borken Aktivitäten und Maßnahmen fördern, bei denen Menschen sich begegnen, gemeinsam ihre Freizeit verbringen, etwas Neues lernen oder zusammen Sport treiben. Mit bis zu 500 Euro können Vereine, haupt- und ehrenamtliche Weiterbildungsträger sowie gemeinnützige Organisationen und Einrichtungen bei ihren inklusiven Vorhaben unterstützt werden.Die Förderprojekte sollen dabei helfen, Barrieren im Kopf abzubauen, auf Menschen zuzugehen und sie so zu nehmen, wie sie sind. Genau aus dem Grund möchte der Arbeitskreis Behindertenhilfe Institutionen unterstützen, die ein inklusives Projekt anbieten – dabei ist von Theater über Sport und Musik bis zu einer Spielaktion für Kinder mit und ohne Behinderungen alles möglich. Neben Freizeitaktivitäten kann es beispielsweise auch um eine inklusive Seminarreihe im außerschulischen Bereich gehen. Unterstützt wird das Projekt “Inklusiv aktiv” von der “Aktion Mensch”.Bildzeile:Die Organisatorinnen und Organisatoren der Veranstaltung zum Thema “Fördermöglichkeiten für inklusive Projekte” (v. li.): Gisela Schäpers (Kreis Borken), Heiner Buß (Arbeitskreis Behindertenhilfe), Bernhard Reining und Elisabeth Büning (beide Kreis Borken), Rilana Tump (“Aktion Mensch”), Ralf Brüchmann und Stefanie Pohl (beide Arbeitskreis Behindertenhilfe) und Karin Ostendorff (Kreis Borken). […]

4. Torneo de dardos inclusivos de la Lebenshilfe BocholtIsselburg

Am kommenden Wochenende ist es soweit: Unter dem Motto “Enjoy your Game” veranstaltet die Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg ihr viertes großes Inklusions-Dartturnier. Neben den regulären Disziplinen findet in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein inklusives Firmendarten statt. Alle 16 Startplätze sind belegt, darunter Fa. Pieron GmbH, Deutsche Post AG, Duvenbeck Transport, Caisley International GmbH, AWO, Lebenshilfe Bocholt, Hellweg die Profibaumärkte GmbH & Co KG Bocholt, Bodòr KTM GmbH, sowie die Einrichtungen für Menschen mit BehinderungBüngern Technik und Albert-Schweitzer-Einrichtungen für Behinderte gGmbH.Für die übrigen Disziplinen werden Spieler u.a. aus Hamburg, Essen Dortmund, Fulda und natürlich aus unserer Region erwartet.Kurzentschlossene können auch spontan vorbei kommen und sich vor Ort bis spätestens eine Stunde vor Beginn der jeweiligen Disziplin anmelden (außer Firmendarten, hierfür kann sich nicht mehr angemeldet werden). […]

Intercambio de basura voluminosa: útil ahora todavía en la licencia ESB

Bocholt (PID). Am Samstag, 27. Juli 2019, lädt die Abfallberatung des Entsorgungs- und Servicebetriebes Bocholt (ESB) zum Stöbern auf der Sperrmüllbörse ein. Von 10 bis 12 Uhr darf dann auf dem Betriebsgelände an der Schaffeldstraße nach spannenden Fundstücken geguckt werden. Zurzeit finden die Vorbereitungen statt. Wer noch Brauchbares abzugeben hat, kann es jetzt noch zum ESB bringen, damit es auf der Börse vielleicht einen neuen Besitzer findet.Damit ein umfangreiches Angebot zusammen kommt, werden die Wertstoffhofmitarbeiter Ausschau nach Dingen halten, die für den Verkauf auf der Sperrmüllbörse geeignet sind. Neben den für Bocholt typischen Fahrrädern werden auch Kinderspielsachen, Dekorationsartikel, Möbel und Krimskrams für den Verkauf gesammelt. “Am besten zu verkaufen sind dabei erfahrungsgemäß die kleinen Schätzkes, die man bequem mit nach Hause transportieren kann”, weiß Abfallberaterin Petra Tacke. Nicht geeignet sind Elektrogeräte und kaputte Möbel.Die Sachen können zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes abgegeben werden. Die Entscheidung, ob etwas für die Sperrmüllbörse geeignet ist, treffen die Wertstoffhofmitarbeiter. Der ESB bittet darum, Kleinteile in stabilen und verschließbaren Kartons abzugeben, um diese schonend lagern und transportieren zu können. “Offene Wannen und Kisten sind ungeeignet”, so Tacke.Erlös für karitative EinrichtungMit der Abgabe alter Sachen für die Sperrmüllbörse hat man gleich mehrere positive Effekte: Man entledigt sich alter ungebrauchter Sachen, die Schätzchen und der Krempel haben im Sinne der Nachhaltigkeit die Chance auf eine Weiterverwendung und die Einnahmen kommen einer karitativen Einrichtung zugute. Fragen zur Aktion beantwortet Abfallberaterin Tacke unter Tel. 02871 2463-24.Öffnungszeiten Wertstoffhof:Montags geschlossenDienstag bis Freitag: 9:00 – 18:00 UhrSamstag: 9:00 – 13:00 Uhr […]