Fachtag „Gemeinsames Lernen im Schul- und Vereinssport”

Fachtag „Gemeinsames Lernen im Schul- und Vereinssport”
Regio

Kreis Borken. Im Rahmen des “Paktes für den Sport” richten der Kreis Borken, das Schulamt für den Kreis Borken und der Kreissportbund Borken gemeinsam den Fachtag “Sport für alle – Gemeinsames Lernen im Schul- und Vereinssport” aus. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 25. April 2018, in der Zeit von 10 bis 16.30 Uhr in Gescher (“Haus Hall”) statt. Die Tagung richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen und an die Sportvereine. 

Rainer Schmidt wird den Fachtag mit einem Impulsvortrag zum Thema “Lieber Arm ab als arm dran” einleiten. Der Sportler und Kabarettist kam ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel zur Welt. Der Tag seiner Geburt war für seine Eltern ein Schock, doch mit der Zeit lernte die Familie, “normal” mit dieser “Grenze” umzugehen. Inzwischen ist Rainer Schmidt einer der erfolgreichsten deutschen Tischtennisspieler im Behindertensport. Bei Welt- und Europameisterschaften und bei den Paralympics gewann er zahlreiche Medaillen. Als Kabarettist und Referent spricht er über Grenzerfahrungen, über Behinderung und Krankheit. Wie kann man trotz starker Einschränkung ein glückliches Leben führen? Wovon hängt es ab, ob wir an unseren Unzulänglichkeiten leiden oder mit ihnen ein erfülltes Leben führen? Authentisch und spannend erzählt er aus seinem Leben – ohne fromme Sprache, aber dafür mit viel Humor berichtet er von biblischen Geschichten, die ihm geholfen haben, mit seiner “Begrenzung” umzugehen. 

Im Anschluss daran stellen Karin Emming, Sabine Schneegans und Jörg Walter anhand der Handreichungen “Gemeinsames Lernen im Schulsport” der Unfallkasse NRW für den Sportunterricht bedeutsame Grundlagen von Inklusion und Integration vor. Am frühen Nachmittag gibt es dann mehrere praxisorientierte Workshops zum inklusiven Sport. 

Anmeldungen für die Veranstaltung sind bis zum 23.03.2018 online unter www.bildungskreis-borken.de/schulsport möglich. Auskünfte erteilt zudem Monika Oenning vom Schulamt für den Kreis Borken unter der Telefonnummer 02861/82-1366 bzw. per E-Mail: m.oenning@kreis-borken.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Name

Webseite

Kommentar

Einverständniserklärung - Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *

Ihre Schnellanfrage