Fachtagung “Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen”

Fachtagung “Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen”
Kurz

Bocholt. Um den Umgang mit psychisch traumatisierten Kindern und Jugendlichen geht es auf einer Fachtagung am Freitag, 24. Januar 2020, in Bocholt. Veranstalter ist der Verein „Jugendhilfe und soziale Integration“ (Jusina). Die Fortbildung findet von 8-17 Uhr in der Mensa am Benölkenplatz statt und wendet sich an Leute, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Es sind noch Restplätze frei. Die Teilnahme kostet 45 Euro (inkl. Mittagessen). Anmeldungen werden unter Tel. 02871 21765-751 oder E-Mail bradstaak@jusina.de <mailto:bradstaak@jusina.de> entgegen genommen.
Referentin ist die Diplom-Psychologin und Pädagogin Sabine Lehmann, u.a. Gründerin des Fachinstitutes für angewandte Psychotraumatologie. Neben Grundkenntnissen zur Psychotraumatologie erhalten Teilnehmer konkrete Anregungen und Hilfestellungen, um angemessen auf Situationen im Alltag reagieren zu können.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.