Fahrerlaubnis Fehlanzeige: Polizei erwischt zwei Autofahrer

Fahrerlaubnis Fehlanzeige: Polizei erwischt zwei Autofahrer
all
___STEADY_PAYWALL___

Bocholt (ots) – Fahrerlaubnis Fehlanzeige: Dieser Umstand hat für zwei Autofahrer in Bocholt jeweils eine Strafanzeige nach sich gezogen. Ein 19-Jähriger ahnte wohl schon, was auf ihn zukommen sollte. Er ließ den Wagen auf einem Parkplatz stehen und flüchtete zu Fuß, als ein Polizeibeamter ihn in der Nacht zum Montag auf der L602 kontrollieren wollte. Doch das Weglaufen nützte nichts – der Beamte konnte den Bocholter schließlich zuhause antreffen. Dort stellte sich heraus: Den erforderlichen Führerschein besitzt der junge Mann nicht.

Einen 21-Jährigen hatte die Polizei am Sonntagabend auf der Straße “In der Ziegelheide” kontrolliert: Der junge Mann gab an, einen ausländischen Führerschein zu besitzen. Diesen habe er jedoch bei einem Besuch in dem betreffenden Land vergessen. Daraufhin fragten die Beamten die entsprechenden Daten ab – ohne positives Resultat für den 21-Jährigen. Sie fertigten eine Strafanzeige und untersagten dem Bocholter die Weiterfahrt.

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.