Dezember 6, 2022

Fahrraddemo an der Nordringtrasse

Gemeinsam rufen die Organisationen Parents für future, NABU und die Bocholter Bürgerinitiative BBI Fairkehr zu einer Fahrraddemo am Freitag, 23. September 2022 auf. Beginn der Demonstration ist um 16.30 Uhr am Hemdener Weg/ Paul-Henri- Spaak-Weg an der Westseite des sogenannten „Nordparks“ zwischen Hemdener Weg und Adenauerallee. Anlass ist der Tag des „Internationalen Klimastreiks“ und die drei Organisationen haben sich als Beginnpunkt der Demonstration den Nordpark ausgewählt, um deutlich zu machen, dass ein internationales Problem wie der Klimawandel gerade auch den Hinweis auf lokale Probleme erfordert.

Der geplante Bau des Nordrings in Bocholt und damit auch der Zerstörung des natürlich gewachsenen Grüngürtels mit alten Bäumen, die auf natürliche Art und Weise gewachsen sind, ist in Zeiten des Klimawandels ein großer, nicht wieder gut zu machender Fehler. Auf das immer wieder von den Organisationen geforderte „Nachdenken, Umdenken, Neu denken“ wird von den verantwortlichen Politikern der Stadt Bocholt nicht reagiert. „Der Nordring wird kommen“ heißt es immer wieder. Die Demonstrierenden wollen deutlich machen, dass der Bau von Straßen und damit die Zerstörung des Grüngürtels eine klimaschädliche Entscheidung ist, die unwiderruflich ist. Der Sommer dieses Jahres hat wiederum gezeigt, dass es eine Entscheidung für natürlich gewachsene Bäume und gegen neue Straßen geben muss.

Nach kurzen Ansprachen steigen alle Teilnehmer auf ihre Fahrräder und fahren über den Hemdener Weg bis zum Innenstadtring, um dort nach eineinhalb Runden zur Säule auf dem Berliner Platz vor dem Rathaus zu fahren, um dort die Demonstrierenden von Fridays for Future zu treffen, die sich ab 16 Uhr zu einem Demonstrationszug durch die Stadt treffen.
Bei der gemeinsamen Abschlusskundgebung auf dem Berliner Platz wird der Kreisvorsitzende des NABU Michael Kempkes eine Rede halten.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News