Fahrradfahrer bei Unfall leicht verletzt



Die tief stehende Sonne habe ihre Sicht behindert, schilderte eine 35 Jahre alte Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall. Die Bocholterin hatte die Dinxperloer Straße in Richtung Innenstadt befahren und wollte nach links auf die Herzogstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 26 Jahre alten Fahrradfahrer aus Bocholt, der den Radweg der Dinxperloer Straße in Gegenrichtung befahren hatte und den Einmündungsbereich geradeaus überqueren wollte. Der Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die Blendwirkung der tief stehenden Sonne erhöht sicher in manchen Situationen die Gefahr eines Unfalls. Unfallverursacher ist und bleibt aber die/der jeweilige Fahrerin oder Fahrer. Man muss sich entsprechend auf die Situation einstellen und besondere Sorgfalt an den Tag legen.

Quelle: Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert