Fahrradspenden für Hilfsbedürftige

Fahrradspenden für Hilfsbedürftige
Kurz

Bocholt. Wer ein altes Fahrrad in der Garage stehen hat, was nicht mehr gebraucht wird, kann es jetzt für einen guten Zweck spenden. Mitarbeiter der städtischen Tochter EWIBO (Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt) machen es wieder fahrtüchtig. Über das Jobcenter der Stadt Bocholt kommt es dann Menschen in Bocholt zugute, die sich selbst kein Rad leisten können.

Gesucht werden Damen-, Herren- und Kinderräder (keine Dreiräder). Die Räder können defekt sein, das spielt keine Rolle. Räder können entweder am EWIBO-Hauptsitz an der Werkstraße 19 zwischen 8-16 Uhr oder an der Werther Straße 3a (ehemaliges Yupidu) abgeben werden. Rückfragen unter Tel. 01523 / 217 65-587.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Name

Webseite

Kommentar

Einverständniserklärung - Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *

Ihre Schnellanfrage