Flender vor Übernahme des finnischen Windturbinen-Getriebeherstellers Moventas



Der deutsche Antriebsspezialist Flender hat eine Vereinbarung zur Übernahme des finnischen Windkraftgetriebeherstellers Moventas vom Investor N4 Partners unterzeichnet. Die geplante Übernahme ist der nächste Schritt in Flenders Wachstumsstrategie nach dem Schritt in die Eigenständigkeit im letzten Jahr. Die Integration von Moventas‘ Engineering- und Servicekapazitäten wird Flenders Geschäft mit Antrieben für die Windenergie unter der erfolgreichen Produktmarke Winergy weiter vorantreiben.

Die 22 GW installierte Basis an Moventas-Getrieben, das Service-Know-how und die Möglichkeiten für Multi-Brand Service werden der Hebel für weiteres Wachstum im Winergy-Servicegeschäft sein. Für Windkunden ergibt sich so eine umfassende Service-Lösung aus einer Hand. Das globale Produktions- und Servicenetzwerk von Moventas erweitert die Kapazitäten für die Montage von Windkraftgetrieben um drei Gigawatt und ergänzt umfangreiche Fähigkeiten im Vor-Ort-Service und der Verzahnungsfertigung.

„Moventas ist ein bekannter Name in der Windindustrie. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Expertise und Kapazitäten nun unter unserem Dach haben. Damit können wir unser breites Produktportfolio für den wachsenden Windmarkt weiter ausbauen, und so die wichtige Energiewende unterstützen. Mit Getrieben, Generatoren, Kupplungen, integrierten Antriebssträngen und einem umfassenden Multi-Brand-Serviceportfolio sind wir für unsere Kunden im Windmarkt der perfekte Partner“, sagt Andreas Evertz, CEO der Flender Gruppe.

„Wir freuen uns, die Kollegen von Moventas bald in unserem Winergy-Team zu begrüßen. Gemeinsam werden wir den Windmarkt weiter mit modernsten Technologien und Services versorgen. Für unsere Partner bedeutet das: erhöhte Kapazitäten, Verfügbarkeiten und noch kürzere Reaktionszeiten“, sagt Aarnout Kant, President Wind Gears bei Flender.

„Dank des unermüdlichen Strebens nach Technologieführerschaft und Service-Exzellenz war Moventas einer der Pioniere in der Windbranche. Wir fühlen uns geehrt, ein Teil von Flender zu werden und freuen uns, gemeinsam Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen“, sagt Pedro Figueiras, CEO der Moventas-Gruppe.

Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Behörden und wird voraussichtlich im Sommer 2022 abgeschlossen sein. Sie würde dann den gesamten Geschäftsumfang von Moventas Gears Oy mit allen weltweiten Produktions- und Serviceeinrichtungen umfassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert