Flick nominiert Müller für Länderspiele nach



Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) Bundestrainer Hansi Flick hat Thomas Müller für die beiden anstehenden Länderspiele gegen Japan und Frankreich nachnominiert. Das teilte der DFB am Montag mit. Hintergrund ist demnach, dass Niclas Füllkrug zwar wie geplant anreisen werde, aber aufgrund einer leichten Sehnenzerrung möglicherweise nicht für die beiden Partien in Wolfsburg und Dortmund zur Verfügung stehe.

Flick hatte den Kader in der vergangenen Woche vorgestellt und dabei unter anderem Pascal Groß vom englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion erstmals nominiert. Die DFB-Auswahl startet am 9. September in Wolfsburg gegen Japan in die Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2024 im eigenen Land, am darauffolgenden Dienstag steigt in Dortmund das Nachbarschaftsduell gegen Frankreich.

Foto: Thomas Müller (FC Bayern) (Archiv) – über dts Nachrichtenagentur

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert