all

Förderprobleme: Bikepark lässt auf sich warten

Der geplante Bikepark in und an der alten Radrennbahn lässt auf sich warten. Grund sind nach Angabe des Ersten Stadtrates Thomas Waschki Verzögerungen beziehungsweise Probleme bei der Förderung des Projektes. Das erklärte er jetzt im Haupt- und Finanzausschuss auf Anfrage der Wählergemeinschaft Soziale Liste. Ursprünglich habe man das Projekt mit der EWIBO realisieren wollen, hieß es weiter. Jetzt ab sei man sich mit dem Verein RC 77 einig.

Nichts hält die Verwaltung von der Idee einiger Bocholter Moutainbiker, denen (wie berichtet) ein paar ohne Erlaubnis selbst errichtete Rampen im Naturschutzgebiet Hohenhorster Berge weggeräumt worden waren, Anlagen in Nachbarschaft des Rodelberges zu errichten. Das gehe schon aus Haftungsgründen nicht, meinte Waschki.

Foto: Soziale Liste

Berthold Blesenkemper

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp