Formel 1: Doppel-Pole für Red Bull in China – Hülkenberg in Top 10



Shanghai (dts Nachrichtenagentur) Max Verstappen (Red Bull) startet in Shanghai aus der Pole. Er sicherte sich am Samstag für den Großen Preis von China den ersten Startplatz vor Teamkollege Sergio Perez, Fernando Alonso (Aston Martin) und Lando Norris (McLaren).

Überraschend früh war das Qualifying für Lewis Hamilton (Mercedes) beendet. Nach einem Fehler in der Haarnadel verabschiedete er sich bereits nach dem ersten Durchgang auf Platz 18. Der Deutsche Nico Hülkenberg (Haas) startet unterdessen am Sonntag von Position 9.

Zuvor hatte sich Dominator Verstappen bereits den Sieg beim Sprintrennen geschnappt. Dabei arbeitete sich der Niederländer vom vierten Platz an die Spitzenposition und verwies Hamilton mit über 13 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Rang. Hamilton hatte direkt zu Rennbeginn die Führung erobert, musste diese aber gegen Mitte des Rennens an den Red-Bull-Piloten abgeben. Verstappen habe einen „zu großen Vorteil in Sachen Pace“ gehabt, so Hamilton. Dritter wurde Perez.

Mit dem deutlichen Sieg führt Verstappen in der Fahrerwertung nun mit 15 Punkten vor Teamkollege Perez und mit 21 Punkten vor Charles Leclerc (Ferrari). In der Konstrukteurswertung liegt Red Bull Racing aktuell mit 26 Punkten vor Ferrari und mit 81 Punkten vor McLaren.

Foto: Formel-1-Rennauto von Red Bull (Archiv) – via dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert