Fotowettbewerb zur deutsch-britischen Freundschaft

Fotowettbewerb zur deutsch-britischen Freundschaft
all

In diesem Jahr werden die Beziehungen zwischen Nordrhein-Westfalen und dem Vereinigten Königreich 75 Jahre alt. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen lobt zur Gründung unseres Bundeslandes einen Social-Media-Fotowettbewerb aus. Bis zum 23. Mai 2021 nehmen auf den Plattformen Instagram und Twitter unter dem Hashtag #75yearsNRWUK hochgeladene Fotos am Wettbewerb teil.
Der Wettbewerb soll dazu ermuntern sich mit der eigenen Verbindung oder der des Landes Nordrhein-Westfalens zum Vereinigten Königreich auseinanderzusetzen und diese in einem Foto abzubilden. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, denn die Fotos sollen die Vielfalt der deutsch-britischen Beziehungen zeigen.
Prämierung für beste Fotos

Aus den teilnehmenden Fotos wählt eine Jury zehn der besten Bilder aus. Der erste Platz wird mit 750 Euro, der zweite Platz mit 500 Euro und der dritte Platz mit 250 Euro prämiert. Die Plätze vier bis zehn erhalten jeweils 100 Euro. Zudem werden die Fotos in einer Online-Ausstellung veröffentlicht.
Teilnahmebedingungen

Die Stadt Bocholt pflegt mit der englischen Stadt Rossendale seit fast 70 Jahren eine deutsch-britische Städtepartnerschaft. “Sicherlich gibt es aus dieser Beziehung schöne Beiträge für diesen Fotowettbewerb”, erklärt Petra Taubach vom Fachbereich Kultur und Bildung. Interessierte finden die Teilnahmebedingungen und nähere Informationen zum Fotowettbewerb sowie auch zum Jubiläumsjahr unter: www.mbei.nrw/de/75freundship

About Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.