Frau ruft nach Unfall “No, no, no. Aufpassen!” – und fährt davon

Frau ruft nach Unfall “No, no, no. Aufpassen!” – und fährt davon
all

Bocholt (ots) – Am Dienstag befuhr ein 20 Jahre alter Fahrradfahrer aus Rhede gegen 13.40 Uhr den Radweg an der Werther Straße aus Richtung Bocholt kommend. Er beabsichtigte, die Werther Straße in Richtung Lowicker Straße zu überqueren. Nach seinen Angaben habe sich auf der Werther Straße aus Richtung Werth ein Pkw genähert, dessen Fahrerin abgebremst und nach rechts geblinkt habe. Daraufhin sei er über die Straße gefahren. Die Fahrerin habe dann plötzlich beschleunigt und sei weiter geradeaus gefahren, sodass es zum Zusammenstoß gekommen und er gestürzt sei. Der 20-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen.

Die Autofahrerin habe am Fahrbahnrand angehalten, sei aber mit den Worten “No, no, no. Aufpassen!” weitergefahren, als der 20-Jährige die Polizei verständigen wollte.

Beschrieben wird die Unfallflüchtige wie folgt: ca. 45 bis 55 Jahre alt, ca. 160 bis 165 cm groß, stämmig, blonde kinnlange Haare mit Rotstich, bekleidet mit einen dunklen Pullover, vermutlich osteuropäischer Herkunft. Sie fuhr einen älteren blauen Mazda mit deutschen Kennzeichen.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.