Oktober 3, 2022

Frauen starten durch: Schritt für Schritt in den Beruf

Frauen starten durch: Schritt für Schritt in den Beruf
Fünfteilige Veranstaltungsreihe für Wiedereinsteigerinnen // Start 30. August, Teilnahme kostenfrei // Jetzt anmelden

Eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Frauen starten durch“ bietet die städtische Gleichstellungsbeauftragte an. Die fünfteilige Reihe startet ab 30. August und richtet sich an Wiedereinsteigerinnen in den Beruf aus dem Raum Bocholt, Rhede und Isselburg. Referentin ist Ulrike Broscheit, Soziologin von der Berufsbildungsstätte Ahaus, und Gastreferentin Karin Hartmann, Agentur für Arbeit.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind erforderlich unter E-Mail im Gleichstellungsbüro der Stadt Bocholt unter gleichstellung@bocholt.de.

„Die Veranstaltung ist ideal für Frauen, die nach dem richtigen Türöffner in den Arbeitsmarkt suchen“, heißt es seitens der Veranstalterinnen. Sie ist geeignet für Frauen, die sich beruflich neu orientieren wollen, zum Beispiel, wenn Sie nach oder neben der Familienphase den beruflichen Wiedereinstieg suchen, nach der Elternzeit den beruflichen Anschluss planen, alleinerziehend sind und nach einer familiengerechten beruflichen Lösung suchen, zu jung für die Rente sind oder in ihrem erlernten Beruf unzufrieden sind und eine berufliche Alternative suchen.

Die Termine finden jeweils dienstags statt am 30. August, 6. September, 13. September, 20. September und 27. September von 9.00-12.00 Uhr in der Bocholter Lernwerkstatt (Stenerner Weg 14 a) statt.

Was ist die passende Berufsrichtung für mich? Welche Chancen habe ich heute auf dem Arbeitsmarkt? Was lässt sich von den Arbeitszeiten her gut mit meiner familiären Situation vereinbaren? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es und wie lassen sie sich finanzieren? Wie bereite ich mich für das Bewerbungsgespräch vor? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Frau+Beruf“ der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken statt.

Ulrike Broscheit

Stadt Bocholt

Ulrike Broscheit, Soziologin der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH (BBS) in Ahaus

Frauen starten durch (Banner)

Grafik: Stadt Bocholt

Frauen starten durch (Banner)

Quelle: Stadt Bocholt

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News