all

„Früh übt sich“ – Radfahrausbildung für Kinder in der 3. und 4. Klasse

Verkehrssituationen aus der Perspektive der Kinder, anschauliche Beispiele mit Bildern und kindgerechten Erklärungen und vieles mehr: Der Kreis Borken bietet den Grundschulen Arbeitshefte für die Radfahrausbildung für dritte und vierte Klassen an. “Es ist wichtig, dass Kinder im Straßenverkehr mit ihren Fahrrädern sicher unterwegs sind”, erklärt Landrat Dr. Kai Zwicker. In vielen Schulen sowohl im Nord- als auch im Südkreis seien die Arbeitshefte schon in den Unterricht eingebunden. Begleitend zu den Heften gibt es zudem Informationen für Lehrerinnen und Lehrer sowie Lösungen für den Unterricht.

Mithilfe der Unterrichtsmaterialien erhalten Kinder spielerisch Unterstützung bei ihrer Radfahrausbildung und haben gleichzeitig Spaß daran, alles Wichtige rund um den Straßenverkehr zu lernen. Durch die anschaulichen Beispiele mit Bildern und Erklärungen werden Themen wie Verkehrszeichen, der Aufbau von Helm und Fahrrad, Vorfahrtsregeln oder spezielle Situationen wie der Tote Winkel in den Arbeitsheften behandelt.

Der Kreis Borken bezuschusst im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit die Arbeitshefte und bietet sie den Grundschulen statt zum Originalpreis von 3,30 Euro für 1 Euro an. Interessierte Schulen und Lehrkräfte können sich für die Bestellung der Unterrichtsmaterialien an Johanna Looks vom Fachbereich Verkehr der Kreisverwaltung Borken wenden. Die Ansprechpartnerin ist entweder telefonisch unter 02861 / 681 – 3414 oder per E-Mail an j.looks@kreis-borken.de zu erreichen.

Die Arbeitshefte stehen sowohl gedruckt als auch digital zur Verfügung. “Dadurch können Kinder auch von Zuhause aus üben. Online bekommen sie zum Beispiel auch eine direkte Rückmeldung, ob sie die Aufgaben richtig bearbeitet haben und erhalten anschauliche Erklärvideos zu diversen Themenbereichen”, erläutert Judith Wiltink, Abteilungsleiterin “Verkehrssicherung und -aufklärung” beim Kreis Borken. Dies sei auch eine Entlastung für Lehrkräfte.

Herausgeber der Materialien sind die Deutsche Verkehrswacht und VMS Versicherungswirtschaft e.V.

Foto: Landrat Dr. Kai Zwicker und Judith Wiltink (Abteilungsleiterin “Verkehrssicherung und -aufklärung” der Kreisverwaltung Borken) stellen Arbeitshefte für die Radfahrausbildung für Kinder in der 3. und 4. Klasse vor.

Berthold Blesenkemper

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp