Frühlingskonzert mit vier Ensembles der Musikschule



Frühlingskonzert mit vier Ensembles der Musikschule
Sonntag, 4. Juni, 16:00 Uhr // Einlass ab 15:30 Uhr // Christuskirche Bocholt // Eintritt frei

Am Sonntag, 4. Juni, veranstaltet die Musikschule Bocholt-Isselburg ein Konzert mit vielseitigen Ensembles wie den Ministreichern und einem Blockflötenensemble. Beginn ist um 16 Uhr in der Christuskirche (Münsterstraße 19). Der Eintritt ist frei.

Der Nachmittag wird eröffnet von den Ministreichern, besetzt mit den jüngsten Streichern der Musikschule, gefolgt von der Streicherbande, dem zweitjüngsten Streichorchester der Musikschule.

Die beiden Ensembles spielen und singen Kanons, Tänze aus alter Zeit, Stücke aus fernen Ländern und Filmmusik. Dabei werden sie von Carina Clotten, Klavierschülerin von Musikschullehrkraft Christina Taczyk und Musikschullehrkraft Christina Schubach am Klavier begleitet.
Die zweite Konzerthälfte gestalten das Blockflötenensemble und Blockflötentrio. Das Blockflötenensemble, bestehend aus Sopran-Alt -und Bassblockflöte, spielt kleine Stücke aus dem Barock, mit „Dances of the Marionettes“ und „Funny Parade“ zwei Musical Cartoons und einen „Kakao Rag“.

Mit einem jazzmäßigen Rock-Finale beginnt das Blockflötenquartett, bestehend aus Sopran-Alt-Tenor-und Bassblockflöten sein Programm. Mit den Stücken „The Clowns“ und „Circus Parade“ wird das Publikum  Zirkusatmosphäre schnuppern können. Zum Abschluss präsentiert das Ensemble schließlich den bekanntesten Rag von Scott Joplin “The Entertainer“.

Geleitet werden die vier Ensembles von den Musikschullehrkräften Christiane Schröder und Theres Kommescher, die dem Publikum mit dem Konzert einen Einblick in die Vielseitigkeit der Ensemblearbeit der Musikschule verschaffen. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert