August 15, 2022

Fünf Quartett-Ensembles zeigen ihr musikalisches Können im Kreis Borken

Fünf Quartett-Ensembles zeigen ihr musikalisches Können im Kreis Borken
„Sommer – Schlösser – Virtuosen – Klassik im Westmünsterland“ startet am 12. Juni nach zweijähriger Corona-Pause in die neue Saison

Fünf Streichquartette entführen Besucherinnen und Besucher in die musikalische Welt von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert. Diese und weitere Komponisten sind bei der Konzertreihe „Sommer – Schlösser – Virtuosen – Klassik im Westmünsterland“ zu hören. Im Mittelpunkt der Konzerte, die vom 12. Juni bis zum 10. Juli 2022 stattfinden, steht nicht nur die klassische Musik, sondern auch die Faszination der Streichquartette. Diese treten im stilvollen Ambiente historischer Bauwerke wie den Schlössern Ahaus und Raesfeld, der Stiftskirche Legden-Asbeck, der Barockkirche in Vreden-Zwillbrock sowie der Jugendburg in Borken-Gemen auf. In Ahaus und Raesfeld erweitern Philipp Scheucher und Florian Glemser als renommierte Pianisten das Programm.

Der Kreis Borken ist der Veranstalter von „Sommer – Schlösser – Virtuosen“. Ermöglicht wird Reihe, die 2022 bereits zum 18. Mal stattfindet, durch das großzügige Engagement der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung aus Herdecke, der die Pflege des Kulturlebens in Westfalen ein besonderes Anliegen ist. Die Stiftung ist seit Start im Jahr 2003 maßgeblich finanziell und inhaltlich am Erfolg und Bestehen der Reihe beteiligt. Neben dem Sponsoringbetrag für die Honorare der Ensembles bietet die Stiftung ihren jungen Musikstipendiatinnen und -stipendiaten die Möglichkeit, sich in den Konzerten einem breiten Publikum zu präsentieren. Ebenfalls seit 2003 unterstützt die Sparkasse Westmünsterland die Ausrichtung der Klassikkonzerte.

Der Programmflyer liegt in allen Filialen der Sparkasse Westmünsterland, in den Rathäusern und Tourismusinformationen im Kreis Borken sowie im Kreishaus Borken aus. Das Konzertprogramm ist im Internet unter www.kult-westmuensterland.de/kult/kultur/konzertreihen/sommer-schloesser-virtuosen/ zu finden. Der entsprechende Flyer ist dort ebenfalls veröffentlicht.

Der Eintritt für Erwachsene je Konzert beträgt 17,50 Euro, Schüler/innen und Student/innen zahlen 12,50 Euro. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt. Karten können im Ticketportal https://www.localticketing.de/events/30252-virtuosen-2022 gebucht werden, auch Freitickets. Das Kartenkontingent ist beschränkt! In allen Veranstaltungssälen gilt freie Platzwahl. Informationen zur Reihe gibt es in der Kulturabteilung des Kreises Borken im kult Westmünsterland in Vreden, Kirchplatz 14, unter Tel. 02861/681-4283 oder per E-Mail an sommerkonzerte@kreis-borken.de.

Das Programm:
Sonntag, 12. Juni 2022, 17 Uhr, Leonkoro Quartett gemeinsam mit Philipp Scheucher (Klavier) im Fürstensaal Schloss Ahaus

Sonntag, 19. Juni 2022, 17 Uhr, Bennewitz Quartett in der Stiftskirche St. Margareta, Legden-Asbeck

Sonntag, 26. Juni 2022, 17 Uhr, Mandelring Quartett
in der Barockkirche St. Franziskus, Vreden-Zwillbrock

Sonntag, 3. Juli 2022, 17 Uhr, Quatuor Voce
im Rittersaal Jugendburg Gemen, Borken-Gemen

Sonntag, 10. Juli, 17 Uhr, Noah Quartett gemeinsam mit Florian Glemser (Klavier) im Rittersaal Schloss Raesfeld

Weitere Infos zum jeweiligen Konzertprogramm gibt es im Internet unter www.kult-westmuensterland.de.

Das Streichquartett „Quatuor Voce“ ist am Sonntag, 3. Juli 2022, zu Gast im Rittersaal der Jugendburg Gemen.

©  Sophie Pawlak

Quelle: Kreis Borken

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News