Dezember 6, 2021

„Für dein Leben gern“ – Kursprogramm der Familienbildungsstätte ist erschienen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

blank

Bocholt. In einer Auflage von 7.000 Stück ist in diesen Tagen das aktuelle Programm der Familienbildungsstätte/Mehrgenerationenhaus Bocholt erschienen. Dass die FABI in diesem Jahr 50 Jahre besteht, fällt dem Leser des Heftes bereits auf der Titelseite auf: ein Foto vom Februar 1970 zeigt die gerade eröffnete Bildungseinrichtung am Ostwall. Auf das Jubiläum nimmt dann auch die Aktion „Baumpate/Baumpatin“ Bezug, bei der die FABI zurzeit 50 Pat*innen sucht, die einen Obstbaum erwerben und pflegen möchten und so dem Nachhaltigkeitsgedanken auch nach 50 Jahren des Bestehens Nachdruck verleihen möchten. Auf dem Gelände der Westfälischen Hochschule soll so eine Streuobstwiese mit 50 Obstbäumen entstehen, der genaue Termin für das Pflanzen der Bäume wird im Herbst dieses Jahres sein. Interessent*innen können sich ab sofort in der FABI melden.

Alle weiteren Feierlichkeiten aus Anlass des Jubiläums müssen – coronabedingt – leider in das nächste Jahr verschoben werden. Am 17.08.2020 soll das neue Kursprogramm starten, mit dem die Einrichtung am Ostwall so-wohl an gewohnte Angebote anknüpft, als auch neue Formate präsentiert: so gibt es natürlich im Eltern-Kind-Bereich die bewährten Angebote des PEKIP©-Kurse ebenso, wie die Kurse zur Babymassage, die KIDIX-Kurse und vor allem das Cafe Kinderwagen als offenes Angebot für junge Eltern im ersten Lebensjahr des Kindes. Am 10. September findet in der städt. Gesamtschule an der Rheinstrasse die gemeinsame Semestereröffnung mit der VHS Bocholt-Rhede-Isselburg statt. Thema des Abends: „Mallorca – Insel der Stille“ mit einem absolut aktuellen Bezug. „In welcher Gesellschaft wollen wir leben“ fragt ein Vortragsabend am 29. September und wird für die Situation von Menschen sensibilisieren, die unerwartet in Not geraten. „Vater hat nie geschossen“ lautet der Buchtitel von Michel Hülskemper, das dieser am 23. November im Rah-men einer Autorenlesung vorstellen wird. Ebenfalls im November und zwar am 15.11.2020 um 17.00 h findet auch in diesem Jahr das interreligiöse Friedensgebet am Engel der Kulturen auf dem Benölkenplatz statt. Neben dem umfangreichen Angebot an Sport-, Entspannungs- und Ernährungskursen bietet die Familienbildungsstätte als Mehrgenerationenhaus auch regelmäßig das Repair-Cafe für Reparaturen jeglicher Art an. Die offene Nähwerkstatt am Montagvormittag wendet sich an
alle Interessent*innen, die nach eigenen Ideen und Vorstellungen Kleidung für sich herstellen möchten.

Alle Veranstaltungen unterliegen den aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes beim Betreten des Hauses ist ebenso obligatorisch wie das Desinfizieren der Hände und Einhalten des gebotenen Mindestabstandes. Zu allen Veranstaltungen der FABI/MGH Bocholt ist eine Anmeldung notwendig. Diese kann persönlich, schriftlich, telefonisch oder im Internet unter www.fabi-bocholt.de erfolgen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp