Für die Europameisterschaft im Kopfrechnen qualifiziert

Für die Europameisterschaft im Kopfrechnen qualifiziert
Regio

Kreis Borken (lwl). Mit großem Erfolg nahmen bei der ersten Kreismeisterschaft im Kopfrechnen des Kreises Borken neun Schülerinnen und Schüler der Brückenschule, der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), teil. Sie stellten sich erstmals der Herausforderung, sich mit Schülern von Gymnasien, Gesamtschulen oder Sekundarschulen zu messen und ihre Kopfrechen-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

66 Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 im Alter von 9 bis 19 Jahren hatten 30 Minuten Zeit für 160 Mathe-Aufgaben. Nebenrechnungen oder Hilfsmittel wie z. B. Taschenrechner oder Notizen waren nicht erlaubt. Neben sieben- bis achtstelligen Additions-, Subtraktions-, Multi-plikations- und Divisionsaufgaben galt es auch, Quadratwurzeln und -zahlen zu errechnen, Primzahlfaktoren zu bestimmen und Kalenderdaten den entsprechenden Wochentagen zuzu-ordnen.

Insgesamt erreichten 16 Schülerinnen 100 und mehr Punkte. Darunter waren drei Schüler der LWL-Brückenschule: Jan-Niklas Finke, Till Sörgel und Willem Steege.
Jan-Niklas Finke erreichte dabei sogar den dritten Platz in seiner Altersklasse (Klassen 5 und 6) und setzte sich gegenüber mehr als 30 Schülern seiner Altersstufe durch. Er qualifizierte sich damit auch für die 4. Europameisterschaft im Kopfrechnen, die Ende Mai in Maria Veen statt-finden wird. Jan-Niklas Finke sagt zu seinem Abschneiden: “Die Zeit ist so schnell vergangen – ich hätte nicht damit gerechnet, dass ich so viel schaffe und eine Qualifizierung für die Euro-pameisterschaft erreiche.”

“Wir sind sehr stolz, mit unserer Teilnahme deutlich gemacht zu haben, dass Schülerinnen und Schüler, die eine Förderschule besuchen, einen Vergleich mit Schülern der allgemeinen Schule nicht zu scheuen brauchen”, sagt die Schulleiterin der Brückenschule, Dr. Britta Demes.

Made in Bocholt

Über Made in Bocholt

Made in Bocholt ist ein Nachrichtenportal. Die hier veröffentlichen Artikel bestehen aus Pressemitteilungen verschiedener Quellen sowie aus Autorenbeiträgen, die in der Regel durch Namensnennung angezeigt werden.