Gashebel und Bremse verwechselt: Krankenfahrstuhlfahrer verursacht Unfall



 

Unfallort: Bocholt, Werther Straße;

Unfallzeit: 16.03.23, 17.40 Uhr;

„Gashebel und Bremse verwechselt“, dies gab am Donnerstag ein Krankenfahrstuhlfahrer aus Bocholt als Unfallursache an. Auf dem ALDI-Parkplatz war der Senior gegen 17.40 Uhr gegen einen 47-jährigen Mann gefahren, der dort als Fußgänger unterwegs war. Im Anschluss fuhr der Senior noch gegen den Reifen eines abgestellten Pkws, wobei aber kein Schaden entstand. Der 47-jährige Bocholter wurde durch den Rettungsdienst zwecks ambulanter Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Krankenfahrstuhl nicht versichert war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (fr)

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert