GC Wasserburg Anholt richtet NRW-Mannschaftsmeisterschaft aus



Die Vorbereitungen der Mannschaften sind weitgehend abgeschlossen und die NRW-Mannschaftsmeisterschaft der besten acht Teams des Landes steht am 27. und 28. April in Isselburg an. Gastgeber wird der GC Wasserburg Anholt sein, auf dessen Anlage Jahr für Jahr hochklassige Wettspiele und NRW-Meisterschaften ausgetragen werden.

Beim Willy-Schniewind-Mannschaftspreis werden auch in diesem Jahr wieder einige der besten Golfer Deutschlands zu sehen sein. Serienmeister GC Hubbelrath wird mit einer Mischung aus jungen Talenten und Routiniers an den Start gehen. Jugend-Nationalspieler Peer Wernicke ist durch internationale Einsätze und Titel sicher der Top-Athlet im Feld. Mit Christian Hellwig und Julius Lange hat der Trainer Alexander Schmitt, der den GC Hubbelrath vom langjährigen Erfolgscoach Roland Becker übernommen hat, zwei weitere, ehemalige Jugend-Nationalspieler nominiert.

Titelverteidiger GC Hösel spielt ebenso wie Hubbelrath und der GC Essen-Heidhausen in der 1. Bundesliga der Deutschen Golf Liga. Für Hösel hat Trainer David Hahn ebenfalls auf eine Mischung aus eigenem Nachwuchs und sehr routinierten Spielern setzen.

Der GC Essen-Heidhausen hatte vor einem Jahr erst im Finale gegen Hösel das Nachsehen. Für die neue Bundesliga-Saison haben die Essener ihren Kader breiter aufgestellt.

Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch die Zweitligisten G&LC Köln und GC Dortmund, die Regionalligisten Düsseldorfer GC und Marienburger GC sowie den GC Schwarze Heide. Die Mannschafts aus Bottrop-Kirchhellen spielt in der Deutschen Golf Liga in der Oberliga.

Der Willy-Schniewind-Mannschaftspreis ist so früh im Jahr immer auch der perfekte Härtetest für die Mannschaften, denn nur eine Woche später startet die Deutsche Golf Liga.

Zuschauer sind in Isselburg-Anholt an beiden Turniertagen willkommen. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert