Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei Kleve und Krefeld und Staatsanwaltschaft Kleve: Nachtragsmeldung: Goch – Tötungsdelikt in Leiharbeiterunterkunft – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft



Gestern (23. Mai 2024) wurden in einer Leiharbeiterunterkunft an der Weezer Straße ein Mann tödlich und ein zweiter lebensgefährlich verletzt. Wir berichteten dazu in einer Pressemitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/5785874 Zwischenzeitlich konnte der tödlich Verletzte identifiziert werden. Bei ihm handelt es sich um einen 24-jährigen Rumänen. Das andere Opfer, ein 34-jähriger Rumäne, schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Der 27-jährige, ebenfalls aus Rumänien stammende, Tatverdächtige wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen hlags und versuchten hlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und ordnete die Untersuchungshaft an.

Quelle: Polizei – Den Originalbeitrag finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert