August 15, 2022

Gesellenbriefe für 15 frisch gebackene Tischler

15 frisch gebackene Tischler-Gesellen durften jetzt im Foyer der Stadtsparkasse ihre Zeugnisse entgegennehmen und sich feiern lassen. Prüfungsbeste waren Alexander Frieg und Justus Lörwink. In umgekehrter Reihenfolge gewannen die beiden auch den Wettbewerb „Die gute Form 2022“. Lörwink belegte Platz eins mit seinem Highboard mit Tischfunktion vor Frieg mit seinem Bar-Sideboard. Dritter wurde Janus Schlütter mit einem TV-Sideboard. Raphael Hülsken wurde für sein Gesellenstück Posaunen-Vitrine auf Zechnerkarspitze mit einem Belobigung gewürdigt. Einige Möbel der ehemaligen Auszubildenden sind noch bis zum 7. Juli in der Stadtsparkasse ausgestellt.

Die frische gebackenen Tischlergesellen sind Tim Börmann, Arndt Brüggemann, Alexander Frieg, Jan-Philipp Hesse, Raphael Hülsken, Fin Ketelaer, Sven Kling, Alexander Lange, Darius Leson, Justus Lörwink, Nico Möllmann,  Janus Schlütter , Jorden-Louie Skrubej, Nico Tepaße und Niklas Welling. Die  Winterprüfung hatten Niklas Derksen, Thomas Franke und Max Weibring bestanden. 

No feed found with the ID 4. Go to the All Feeds page and select an ID from an existing feed.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News