September 23, 2021

Gigaset-Chef gibt neue Impulse für Bocholter Unternehmen

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishTurkish

Bocholt. Etwa 60 Vertreter der Bocholter Wirtschaft besuchten am Donnerstagmorgen das Unternehmerfrühstück im Hotel Residenz, um neue Impulse von Dipl. Ing. Klaus Weßing CEO / Vorstandsvorsitzender der Gigaset AG München /Bocholt mitzunehmen.
In seinen über 35 Jahren Unternehmenszugehörigkeit wechselte er mehrmals die Standorte und war in internationalen und nationalen Funktionen in der Siemens AG / Gigaset AG tätig. 2008 übernahm Gigaset die Telefonsparte von Siemens und wurde so zum Marktführer in Europa. Fast jeder zweite Haushalt nutzt Gigaset-Telefone. Neben den klassischen Telefonen hat die Gigaset AG in den letzten Jahren ihr Portfolio um Smartphones (Made in Bocholt) und SmartHome Technologien erweitert.
„Um den Produktions- und Innovationsstandort Bocholt zu halten muss die Digitalisierung bis zum Endkunden getrieben werden (E-Commerce)“ so Weßing. Weiter müssen geschlossene Wertschöpfungsketten aufgebaut und mehr Leistungen aus unserer Region zugekauft werden. „Wir sind besser“ und nicht „die sind billiger“ sollte im Fokus unseres Handels stehen forderte Weßing auf.
Wie immer gab es die Gelegenheit, das Thema mit individuellen Fragen und Diskussionsbeiträgen zu vertiefen, aber auch Kontaktpflege und Informationsaustausch zu betreiben. Das Bocholter Unternehmerfrühstück wird veranstaltet von der Wirtschaftsförderung Bocholt und dem Unternehmerverband.

- Werbung -

MUT ZU NEUEM


Der Bocholter Haustechnik-Spezialist Terweide will sich verstärken und sucht noch Meister, Mechaniker und Azubis (m/w/d). Mehr Infos hier

- Werbung -

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

wir senden Ihnen täglich ab 19 Uhr eine Schlagzeilenübersicht per WhatsApp. Dazu müssen Sie lediglich eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken) schicken. Wenn Sie keine Nachricht mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.  Oder nutzen Sie unseren ausführlichen NEWSLETTER "Der #Tag in Bocholt", der jeden Morgen um 7 Uhr per E-Mail versendet wird.

× Schlagzeilen per WhatsApp