Gleichstellung Bocholt: Wie nutze ich Facebook, Twitter und Co. richtig?

Bocholt (PID). Am Dienstag, 28. November 2017, findet für Frauen ein Seminar zum Thema “Social Media” statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr Uhr im Raum Rossendale der Stadt Bocholt, Berliner Platz 1. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Zur Terminfindung eine Doodle-Umfrage in die WhatsApp-Gruppe gepostet, auf Twitter werden Neuigkeiten gelesen und auf Youtube wird einem gezeigt, wie man das Handy repariert. Dies sind nur kleine Beispiele dafür, dass Facebook, Twitter und Co. heutzutage einen immer höheren Stellenwert einnehmen.
“Auch beruflich ist es oft wichtig, dass man mit den sozialen Netzwerken professionell umgehen kann”, weiß Astrid Schupp, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bocholt.
Referentin Nicole Biermann-Wehmeyer gibt am Abend einen Rundumblick zum Thema Social Media. Themen sind:

- Werbung -


VIELE JOB-EXTRAS INKLUSIVE: Das Klinikum Westmünsterland sucht Gesundheits- und Krankenpfleger oder Medizinische Fachangestellte (m/w/d) im Bereich Urologie/Endoskopie. Mehr Infos hier

Darstellung der verschiedensten sozialen Netzwerke
Spezielle Nutzung und deren Wichtigkeit durch Frauen
Schützen der Privatsphäre
Spezialwissen zu den Portalen und Praxisbeispiele
Vorteile der Nutzung für Frauen zu Verbesserung der Karrierechancen
Zukunft von Social Media

Die Veranstaltung wird organisiert vom Frauen-Netzwerk Bocholt und der städtischen Gleichstellungsbeauftragte Astrid Schupp.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

WhatsApp-Schlagzeilen

Senden sie eine WhatsApp mit dem Begriff "START" an Berthold Blesenkemper (unten klicken). Wenn Sie keine Nachrichten mehr erhalten möchten, senden Sie einfach STOPP.

× E-Mail- und WhatsApp-News