Gleichstellung: Marketing in eigener Sache – Seminar für Frauen

Gleichstellung: Marketing in eigener Sache – Seminar für Frauen
Kurz

Frauen, die sich beruflich neu orientieren oder nach der Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen wollen, können jetzt an einem sechstätigen Seminar teilnehmen. Thema des Seminars ist „Marketing in eigener Sache – Wie überzeuge ich mein Wunschunternehmen?“ und beginnt am Montag, 7. Mai 2018, um 9 Uhr im Europa-Haus Bocholt, Adenauerallee 59. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Anmeldung erforderlich.

Angeboten wird das Seminar vom Frauen-Netzwerk Bocholt und der Gleichstellungbeauftragten der Stadt Bocholt, Astrid Schupp, im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Frau + Beruf” der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken.

Eigene Stärken erkennen

Referentin Petra Dunkerbeck-Koch, Agentur für Frauen, zeigt allen Teilnehmerinnen auf, wie sie andere von ihren Zielen, Fähigkeiten und Kompetenzen überzeugen können. Sie erhalten Unterstützung dabei, ihr berufliches Profil zu erkennen und für sich zu nutzen. “Viele Frauen haben von ihren eigenen Qualitäten nur ein sehr unvollkommenes Bild”, erklärt Astrid Schupp. Ziel des Seminares ist es, eine individuelle Bewerbungsvorlage mit jeder Teilnehmerin zu erstellen. Auch eine individuelle Farb- und Stilberatung ist im Programm.

Bereits vorhandene Unterlagen, wie Lebenslauf oder Arbeitszeugnisse, sind zum Training mitzubringen. Um neu erarbeitete Unterlagen zu speichern muss ebenfalls ein USB-Stick zum Seminar mitgebracht werden.

Anmeldung erforderlich

Das Seminar findet von Montag bis Mittwoch vom 7. Mai bis 9. Mai sowie vom 14. Mai bis 16. Mai 2018 jeweils von 9 Uhr bis 12:30 Uhr im Europa-Haus Bocholt, Adenauerallee 59, statt.

Eine Anmeldung wird von der Referentin Petra Dunkerbeck-Koch unter der Telefonnummer 02871 21765-623 oder per E-Mail pkoch@ewibo.de entgegen genommen.